Gesundheit, Heil und Heilung aus christlicher Sicht

Joachim L. Beck, Kirchenrat, Direktor Zentrum Diakonat der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Ludwigsburg, vormals Studienleiter für Gesundheitspolitik und Medizinethik an der Evang. Akademie Bad Boll, Mitglied der Akademie für Ethik in der Medizin. Foto: pm

ROTTWEIL (pm) – Die Katho­li­sche Erwach­se­nen­bil­dung Kreis Rott­weil und die Evan­ge­li­sche Erwach­se­nen­bil­dung Rott­weil laden in Zusam­men­ar­beit mit der Heli­os Kli­nik Rott­weil am Diens­tag, 8. Novem­ber ab 19.30 Uhr zu einem Vor­trag mit Joa­chim L. Beck in den Kon­fe­renz­raum der Helio­skli­nik, Kran­ken­haus­stra­ße 30 in Rott­weil ein.

Leben“ bezeich­net die christ­li­che Theo­lo­gie als Gabe Got­tes. Alles Leben? Wie ist es mit Leben, das von Krank­heit und Behin­de­rung geprägt wird? Sind Krank­hei­ten „gute Gabe Got­tes“ oder Stra­fe für sünd­haf­tes oder schuld­haf­tes Ver­hal­ten? Die ver­schie­de­nen Denk­mus­ter der christ­li­chen Theo­lo­gi­en wer­den skiz­ziert und auf ihre Wir­kung befragt. Bibli­sche Erzäh­lun­gen und sys­te­ma­ti­sche Refle­xio­nen regen an, über das Ver­hält­nis von Gesund­heit, Hei­lung, Heil und „Gott“ nach­zu­den­ken.