SCHRAMBERG (pm) – Die Volks­hoch­schu­le Schram­berg bie­tet ab 20. Mai, 9 Uhr, den Kurs „Gut ver­netzt – Ihr Gedächt­nis ist bes­ser als Sie glau­ben“ mit Mari­an­ne Kran­zer, Lern­be­ra­te­rin, Gedächt­nis­trai­ne­rin, im vhs-Semi­nar­ge­bäu­de an.

Im Erwach­se­nen­al­ter ist man mehr denn je – auch jen­seits der Schul­zeit – stän­dig gefor­dert und man for­dert sich auch selbst, neu­es Wis­sen auf­zu­neh­men und geis­tig fit zu blei­ben. Par­al­lel dazu erlebt man das ein oder ande­re Phä­no­men nach­las­sen­der Gedächt­nis­leis­tung und ver­folgt stau­nend die Auf­trit­te beein­dru­cken­der Gedächt­nis­künst­ler.

Wie machen die das bloß? Das bild­haf­te Ver­knüp­fen von Merkin­hal­ten ist eine sehr wirk­sa­me Metho­de. Die Vor­aus­set­zun­gen dafür sind eine geschul­te Wahr­neh­mung, Kon­zen­tra­ti­ons­fä­hig­keit, leben­di­ges asso­zia­ti­ves Den­ken und natür­lich Krea­ti­vi­tät. Ent­spre­chen­de Anre­gun­gen und Übun­gen aus dem Ganz­heit­li­chen Gedächt­nis­trai­ning kön­nen die­se viel­leicht ein wenig schlum­mern­den Qua­li­tä­ten auf ver­gnüg­li­che Wei­se akti­vie­ren.

Man erfährt, wie das Gedächt­nis funk­tio­niert und lernt „sin­nen­reich” mit Spaß und ohne Leis­tungs­druck ergän­zen­de Merk-Vari­an­ten ken­nen, aus­ge­rich­tet auf die erfolg­rei­che und nach­hal­ti­ge Anwen­dung in den jewei­li­gen Lebens­zu­sam­men­hän­gen.
Anmel­dun­gen sind bis zum 13. Mai beim Bür­ger­ser­vice (Tel. 29–215), beim Bür­ger­bü­ro Sul­gen (Tel. 29–265) oder unter www.vhs-schramberg.de mög­lich.