- Anzeigen -

Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

(Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

(Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

(Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

(Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

(Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

(Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....
8.6 C
Rottweil
Dienstag, 7. Juli 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

    (Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

    Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

    (Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

    Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

    (Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

    Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

    (Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

    Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

    (Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

    Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

    (Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....

    Kontaktstelle Frau und Beruf: Workshop zur Karriereplanung

    Der eigenen Karriere den entscheidenden „Kick“ verpassen, eine Weiterbildung machen oder sich beruflich entwickeln, das ist der Wunsch von vielen Berufstätigen. Berufseinsteiger treiben zum Beispiel die Fragen: „Was kann ich, was will ich beruflich machen und wie komme ich zum Ziel“ um.

    All diese Fragen und Themen will Marc Buddensieg, Sozialwissenschaftler und zertifizierter Life/Work-PlanningTrainer, in einem Workshop beantworten, wie die IHK berichtet. Life/Work-Planning ist ein etabliertes Verfahren für die persönliche berufliche Planung und richtet sich an Menschen in allen Karrierestufen und jeden Alters.

    Der Workshop Karriereplanung ist die Auftaktveranstaltung der Reihe „Treffpunkt: Frau und Beruf.“ Die Veranstaltung der Kontaktstelle Frau und Beruf findet am Dienstag, 12. Juni, von 17:00 bis 19:30 Uhr, in den Räumen der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg, Romäusring 4, VS-Villingen statt. Interessierte können sich per E-Mail (treffpunkt@frauundberuf-sbh.de) oder telefonisch (07721 922-520) anmelden. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

    Die Reihe Treffpunkt Frau und Beruf wird von mehr als zehn Kooperationspartnern organisiert. Dieses Jahr haben sich die Initiatorinnen unter dem Titel: „Karrierekick – Drei Veranstaltungen, die Ihre Karriere in Form bringen“ den Themen Karriereplanung, Vereinbarkeit und Zeitmanagement gewidmet. „Dieser Mix spricht berufstätige Frauen genauso an wie Frauen, die am Anfang ihrer Karriere stehen oder Frauen, die aktuell auf der Suche nach einer neuen Stelle sind“, freut sich Mitorganisatorin, Miriam Kammerer von der Kontaktstelle. „Auch Männer sind willkommen, denn für sie sind diese Themen auch relevant“, ergänzt Ulla-Britt Voigt vom Regionalbüro für berufliche Fortbildung. Nach dem Auftakt in Villingen-Schwenningen folgen Veranstaltungen in Rottweil und Tuttlingen.

    „Es ist wichtig, die Karriere eigenverantwortlich und engagiert in die Hand zu nehmen“, sagt Silvia Kimmich-Bantle, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Rottweil-Villingen-Schwenningen. Dazu soll die Auftaktveranstaltung einen wichtigen Impuls geben, sind sich die Organisatorinnen einig.

    Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de:

    Info
    Die Veranstaltung wird von folgenden Kooperationspartnern organisiert: Kontaktstelle Frau und Beruf Schwarzwald-Baar-Heuberg, Regionalbüro für berufliche Fortbildung Schwarzwald-Baar-Heuberg, Agentur für Arbeit Rottweil-Villingen-Schwenningen, Jobcenter Landkreis Rottweil, den Gleichstellungsbeauftragten der Städte Villingen-Schwenningen und Tuttlingen und der Landkreise Schwarzwald-Baar, Tuttlingen und Rottweil, familyNet, der Wirtschaftsförderung der Städte Rottweil und Villingen-Schwenningen und der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg.

     

    - Anzeige -

    Newsletter

    - Anzeige -

    Prospekt der Woche

    Zum Werbetreibenden | Prospekt downloaden |
    Werbung auf NRWZ.de