Müll und Abfall auf ein Minimum reduzieren

16
Anja Krisch . Foto: pm

ROTTWEIL – Am Don­ners­tag, 26. April ab 19.30 Uhr wird Anja Krisch im Refek­to­ri­um des Mehr­ge­nera­tio­nen­hau­ses Kapu­zi­ner, Neu­tor­stra­ße 4–6 in Rott­weil berich­ten, wie sie „Zero Was­te in allen Lebens­be­rei­chen“ ganz prak­tisch umzu­set­zen ver­sucht. Der Vor­trag fin­det im Rah­men der Ver­an­stal­tungs­rei­he „Lau­da­to si: Unse­re Erde zuerst“ statt, wel­che von der Katho­li­schen und Evan­ge­li­schen Erwach­se­nen­bil­dung zusam­men mit der Loka­len Agen­da Rott­weil und der Initia­ti­ve Bewah­rung der Schöp­fung ange­bo­ten wird.

Selbst das Deo rüh­ren sie in der Küche an“ – so war unlängst ein Zei­tungs­ar­ti­kel über Anja Krisch beschrie­ben. Anja Krisch ist Erzie­he­rin, Haus­frau und Mut­ter und in ihrer vier­köp­fi­gen Fami­lie lebt sie Zero Was­te. Das heißt, sie ver­sucht, so wenig wie mög­lich Müll zu erzeu­gen.

Anja Krisch lebt mit ihrer Fami­lie in Stutt­gart. 2014 kam sie mit der Zero Was­te Bewe­gung in Berüh­rung. Seit­dem hat sie und ihre Fami­lie den Lebens­stil weit­ge­hend umge­stellt und sieht ihre Idee dar­in, ande­re ganz undog­ma­tisch und prag­ma­tisch für die­se Lebens­wei­se zu begeis­tern. „Über­haupt kei­nen Müll zu pro­du­zie­ren, ist kaum mög­lich“, sagt sie, doch sie ver­su­che, an ihrem eige­nen Kon­sum­ver­hal­ten zu arbei­ten und nicht unnö­tig Res­sour­cen zu ver­brau­chen. Wenn es um das Erzeu­gen von Müll geht, neh­men näm­lich die Deut­schen den Spit­zen­platz ein: jeder Ein­woh­ner pro­du­ziert im Schnitt etwa 617 kg Müll pro Jahr, also knapp 1,7 Kilo pro Tag.

Der Trend zu immer mehr klei­nen Haus­hal­ten, der zuneh­men­de To-go-Ver­kauf und der wach­sen­de Ver­sand­han­del bewir­ken wei­te­re Zunah­men. Die Zero Was­te –Bewe­gung hat die Fami­lie Krisch zu bewuss­te­ren Kon­su­men­ten gemacht und die­se Hal­tung lässt sich in der Tat ein­üben und ler­nen. „Müll­ver­mei­dung muss Spaß machen, sonst hält man nicht lan­ge durch“, so die Erfah­rung von Anja Krisch. 

Diesen Beitrag teilen …