Selbstverteidigungskurs für Frauen ab 16 Jahren

ROTTWEIL – Wahr­neh­men – erken­nen – han­deln: Das ist das Mot­to des drei­stün­di­gen Selbst­si­cher­heits­trai­nings für Frau­en ab 16 Jah­ren. Er fin­det am Sams­tag, 3. Juni von 9 bis 12 Uhr im Kut­schen­haus im Kapu­zi­ner statt.

Wie tre­te ich nach außen auf? Wie wer­de ich wahr­ge­nom­men? In die­sem Kurs erar­bei­ten die Teil­neh­me­rin­nen unter der Anlei­tung von Sport­päd­ago­gin Sabi­ne Fröch­te– Mink wich­ti­ge Erken­nungs­merk­ma­le eines sou­ve­rä­nen und selbst­be­wuss­ten Erschei­nungs­bil­des: Was ver­mit­telt mei­ne Kör­per­spra­che, Stim­me und Ges­tik?

Auch ein­fa­che Befrei­ungs- und Flucht­tech­ni­ken ste­hen auf dem Pro­gramm. Dadurch soll ver­mit­telt wer­den, dass sich Frau­en jeg­li­chen Alters sehr wohl gegen kör­per­li­che Angrif­fe schüt­zen und zur Wehr set­zen kön­nen. Das stärkt wie­der­um das Selbst­be­wusst­sein. Orga­ni­siert wird der Kurs von Chris­tia­ne Bond­zio (Stadt­teil­ar­bei­te­rin am Oms­dor­fer Hang).

Anmel­dung bis zum 1. Juni tele­fo­nisch unter: 0741/94205905 (ger­ne auch auf den AB spre­chen) oder per Email an: christiane.bondzio@spittelmuehle.de. Die Eigen­be­tei­li­gung liegt bei fünf Euro pro Frau. Die Teil­neh­mer­zahl ist auf 15 Frau­en begrenzt.