Stadtjubiläen im Wandel der Zeit

Vortrag bei der Mitgliederversammlung des Museums- und Geschichtsvereins Schramberg am Freitag, 30. Juni, um 19 Uhr im Foyer des Stadtmuseums

Das Familiengespräch „Liebes, 100-jähriges Schramberg“ am 9. September 1967. Von links: Paul Arnegger, Trude Lustig, Hanne Sauter, Helmut Eichert, Helga Riesterer und Philipp Wolber. Foto: Franz Kasenbacher (Stadtarchiv Schramberg)

SCHRAMBERG (pm) –  Am 7. Sep­tem­ber wird die Stadt Schram­berg mit einem Fest­akt ihr 150-jäh­ri­ges Jubi­lä­um bege­hen. Bei der Mit­glie­der­ver­samm­lung des Muse­ums- und Geschichts­ver­eins Schram­berg wird Stadt­ar­chi­var Cars­ten Kohl­mann in einer Prä­sen­ta­ti­on am Frei­tag in einem unter­halt­sa­men Bil­der­bo­gen über die „Stadt­ju­bi­lä­en im Wan­del der Zeit“ berich­ten.

Am 7. Sep­tem­ber 1867 wur­de Schram­berg durch König Karl von Würt­tem­berg (1823–1891) vom Markt­fle­cken zur Stadt erho­ben. Die Stadt kann des­halb am 7. Sep­tem­ber 2017 das 150-jäh­ri­ge Jubi­lä­um die­ser Rang­erhö­hung fei­ern.

Die Erhe­bung des Markt­fle­ckens zur Stadt wur­de vor den Zeit­ge­nos­sen vor 150 Jah­ren als offi­zi­el­le Aner­ken­nung eines schon lan­ge erreich­ten Ent­wick­lungs­stan­des emp­fun­den. „Eine beson­de­re Freu­den­fei­er fand nicht statt – ein Ball war alles -“ hielt der dama­li­ge katho­li­sche Geist­li­che Carl Maria Wul­len­bü­cher (1825–1898) in der Pfarr­chro­nik fest, „und mit Recht, denn Schram­berg ist durch u[nd] aus sich, was es ist.“

Vortrag von Stadtarchivar Carsten Kohlmann

Seit der Erhe­bung zur Stadt wur­den drei sich auf die­ses Ereig­nis bezie­hen­de Jubi­lä­en gefei­ert (1917, 1967 und 1992), die das jewei­li­ge Geschichts- und Selbst­ver­ständ­nis der Stadt Schram­berg und ihre Fest­kul­tur zei­gen. Das 100-jäh­ri­ge und das 125-jäh­ri­ge Jubi­lä­um haben der Nach­welt zudem meh­re­re Publi­ka­tio­nen hin­ter­las­sen, die mitt­ler­wei­le zu inter­es­san­ten „Zeit­zeu­gen“ her­an­ge­reift sind.

In einem Vor­trag wird Stadt­ar­chi­var Cars­ten Kohl­mann im Anschluss an die dies­jäh­ri­ge Mit­glie­der­ver­samm­lung des Muse­ums- und Geschichts­ver­eins Schram­berg über die Stadt­ju­bi­lä­en im Wan­del der Zeit berich­ten. Die Mit­glie­der­ver­samm­lung fin­det am Frei­tag, 30. Juni, um 19 Uhr im Foy­er des Stadt­mu­se­ums Schram­berg statt (Bahn­hof­stra­ße 1). Gäs­te sind will­kom­men.