- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...

- Anzeigen -

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

UN-Fachmann Franz Baumann im Kapuziner

ROTTWEIL – Franz Baumann war unter anderem UN-Sonderberater für Umwelt und Blauhelmeinsätze und ist Mitglied von Scientists for Future sowie Fachmann für Erderhitzung. Am Freitag, 28. Februar spricht er ab 19.30 Uhr im Refektorium des Kapuziner in Rottweil. Anschließend gibt es eine Diskussion mit dem Fachmann.

Der aus Schramberg stammende Fachmann forscht und lehrt seit 2017 an der New York University zur Politik der Erderhitzung, außerdem ist er Mitglied im Beirat von Scientists for Future. An dem Abend wird er darüber sprechen, dass die Erderhitzung die größte Herausforderung der Menschheitsgeschichte ist, ein noch nie dagewesenes, globales Politikproblem, das zu lösen an die Grenze der vorhandenen politischen – nicht der wissenschaftlichen, technischen oder finanziellen – Kapazitäten stößt. Der Abend wird veranstaltet von Agenda 21, VHS, katholischer und evangelischer Erwachsenenbildung, dem Mehrgenerationenhaus und der Bürgerinitiative gegen atomare Bedrohung. Und die betonen:


„Die Bürger zu ängstigen oder zu überfordern ist politisch riskant. Sehenden Auges werden Lösungen verschleppt und die Kosten heutigen Konsums in die Zukunft verlagert. So wird Zeit vergeudet und der erforderliche Umbau der Wirtschaft verzögert.  Die Klimakatastrophe beschleunigt sich und droht nicht nur die Natur zu zerstören, sondern auch die freiheitliche Demokratie.“

 

Aktuelle Stellenangebote