REGION (pm) – In vie­len mit­tel­stän­di­schen Unter­neh­men ist der Genera­ti­ons­wech­sel ein aktu­el­les The­ma. Die recht­zei­ti­ge und sys­te­ma­ti­sche Vor­be­rei­tung der Betriebs­über­ga­be ist eine wesent­li­che Vor­aus­set­zung für den Erhalt des Unter­neh­mens.

Eine kos­ten­freie Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung der Indus­trie- und Han­dels­kam­mer (IHK) Schwarz­wald-Baar-Heu­berg am Diens­tag, 30. Mai, rich­tet sich an klei­ne und mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men sowie Nach­fol­ge­in­ter­es­sier­te, die vor einer Nach­fol­ge­re­ge­lung ste­hen oder sich bereits im Über­ga­be­pro­zess befin­den. Die Ver­an­stal­tung fin­det um 17 Uhr im IHK-Gebäu­de, Romäus­ring 4, in VS-Vil­lin­gen statt.

Die IHK möch­te mit der Ver­an­stal­tung „Ers­te Schrit­te bei Ihrer Unter­neh­mens­nach­fol­ge” inter­es­sier­te Nach­fol­ger früh­zei­tig bei der Unter­neh­mens­nach­fol­ge­pla­nung beglei­ten und wird dabei das IHK-Mode­ra­to­ren­kon­zept vor­stel­len. Die Ver­an­stal­tung gibt wert­vol­le Infor­ma­tio­nen an die­je­ni­gen, die für den Not­fall Vor­sor­ge tref­fen wol­len, wie auch an die nächs­te Unter­neh­mer­ge­nera­ti­on. Es spielt dabei kei­ne Rol­le, ob die Nach­fol­ge­re­ge­lung in der eige­nen Fami­lie oder durch Exter­ne gere­gelt wird.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen bei IHK-Nach­fol­ge­be­ra­te­rin Lena Schmie­de­knecht, Tele­fon: 07721 922–348 bzw. per E-Mail: schmiedeknecht@vs.ihk.de. Anmel­dun­gen sind über die IHK-Inter­net­sei­te unter www.schwarzwald-baar-heuberg.ihk.de(Rubrik Ver­an­stal­tun­gen) mög­lich.