Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten von Schulterbeschwerden

2

ROTTWEIL – Wel­che Prä­ven­ti­on und The­ra­pie gibt es bei Schul­ter­be­schwer­den? Die­se und ande­re Fra­gen beant­wor­ten Fach­ärz­te beim Arzt-Pati­en­ten-Forum am Diens­tag, 6. Novem­ber von 19.30 – 21.30 Uhr im Alten Gym­na­si­um. Ver­an­stal­ter ist die VHS Rott­weil in Koope­ra­ti­on mit der Kas­sen­ärzt­li­chen Ver­ei­ni­gung Baden-Würt­tem­berg (KVBW).

Das Schul­ter­ge­lenk ist nach der Wir­bel­säu­le und dem Knie­ge­lenk die häu­figs­te Ursa­che für Beschwer­den am Bewe­gungs­ap­pa­rat. Der Vor­trag bie­tet eine Ein­füh­rung in die Funk­ti­ons­wei­se des kom­ple­xen Gelenks und es wer­den typi­sche Ver­let­zun­gen und Erkran­kun­gen erklärt. Außer­dem erläu­tert  Dr. Fried­rich Deh­lin­ger ver­schie­de­ne The­ra­pie­mög­lich­kei­ten. Im Anschluss ist aus­rei­chend Zeit für eine Fra­ge­run­de geplant. Der Refe­rent ist Dr. med. Fried­rich Deh­lin­ger, Ltd. Arzt Schul­ter- und Ellen­bo­gen­chi-rur­gie, ACURA Kli­ni­ken Alb­stadt. Die Mode­ra­ti­on lei­tet Dr. med. Jochen Scher­ler, Vor­sit­zen­der der Kreis­ärz­te­schaft.

Diesen Beitrag teilen …