SCHRAMBERG (pm) – Die Volks­hoch­schu­le Schram­berg bie­tet am 27. Mai, 10.30 Uhr, den Kurs „Ein Tag für mich“ mit Anke Schmid, Erzie­he­rin, Natur­päd­ago­gin, an.

Eine zuneh­mend von Medi­en gepräg­te Zeit sowie Beruf und Fami­li­en­le­ben for­dern uns täg­lich aufs neue. Es bleibt kaum Zeit zum inne hal­ten und ent­schleu­ni­gen. An die­sem Tag soll jedem Teil­neh­mer die Mög­lich­keit gege­ben wer­den, sich auf sich selbst zu besin­nen.

In gemein­sa­men, sowie Ein­zel­ak­tio­nen, fin­det der Kurs drau­ßen in der Nähe eines Basis­la­gers (Hüt­te) statt. Bewe­gung (Spie­le und akti­ve Auf­ga­ben) ste­hen eben­so auf dem Pro­gramm wie Ent­span­nungs­übun­gen. Das gemein­sa­me (vege­ta­ri­sche) Kochen am Feu­er run­det den Tag ab. Hier­für fal­len zusätz­lich fünf Euro für Lebens­mit­tel­kos­ten an. Die­se wer­den mit den Teil­neh­mer­ge­büh­ren von der vhs ein­ge­zo­gen.

Die Teil­neh­mer des Kur­ses tref­fen sich in Flu­orn bei der Schutz­hüt­te Jäger­häus­le an der L 422.
Anmel­dun­gen sind bis zum 20. Mai beim Bür­ger­ser­vice (Tel. 29–215), beim Bür­ger­bü­ro Sul­gen (Tel. 29–265) oder unter www.vhs-schramberg.de mög­lich.