SCHRAMBERG (pm) – Die Volks­hoch­schu­le Schram­berg bie­tet ab Mitt­woch, 8. März, 20 Uhr, den Kurs „Gelas­sen­heit am Arbeits­platz“  (17–1‑30106) mit Eli­sa­beth Wahl im vhs-Semi­an­rge­bäu­de an.

Zeit- und Leis­tungs­druck, Hek­tik und Arbeits­ver­dich­tung bestim­men heu­te oft­mals die Arbeits­welt. Immer mehr Men­schen emp­fin­den ihren beruf­li­chen All­tag – und oft auch ihr Pri­vat­le­ben – als Hams­ter­rad; vie­le füh­len sich aus­ge­laugt und lei­den unter Stress-Sym­pto­men bis hin zum völ­li­gen Aus­ge­brannt­sein; man­che füh­len sich fremd­be­stimmt, sind unzu­frie­den, haben das Gefühl, dass Wesent­li­ches in ihrem Leben zu kurz kommt.

Das bis in Mana­ger­krei­se erprob­te Trai­ning „Acht­sam­keit am Arbeits­platz” bie­tet Hil­fe, um neue Ver­hal­tens- und Sicht­wei­sen zu ent­wi­ckeln, die einen ande­ren Umgang mit belas­ten­den Situa­tio­nen ermög­li­chen. Anmel­dun­gen sind bis zum 1. März beim Bür­ger­ser­vice (Tel. 29–215), beim Bür­ger­bü­ro Sul­gen (Tel. 29–265) oder unter www.vhs-schramberg.de mög­lich.