SCHRAMBERG (pm) – Die Volks­hoch­schu­le Schram­berg bie­tet ab 10. Okto­ber den Kurs „Por­trät­ma­le­rei mit Öl-Tro­cken­pin­sel­tech­nik“ mit Ele­na Kravt­sov im vhs-Semi­nar­ge­bäu­de an.

Schritt für Schritt mit wenig Ölfar­be malen und mit tro­cke­nem Pin­sel auf Zei­chen­pa­pier ein­üben. Eine eigen­stän­di­ge Por­trät-Mal­tech­nik, die in den 1980er Jah­ren in Mos­kau ent­stan­den ist. Die­se Mal­tech­nik eig­net sich per­fekt für foto­rea­lis­ti­sche Por­träts mit feins­ten Über­gän­gen von Licht und Schat­ten in hauch­zar­ten Tönen. Man lernt unter Anlei­tung den Mal­pro­zess und die damit ver­bun­de­nen Ana­to­mie des Gesichts wie Augen, Mund und Nase sicher erfas­sen. Aus­gangs­punkt ist eine Foto­gra­fie.

Der Kurs ist sowohl für Anfän­ger wie auch für Fort­ge­schrit­te­ne geeig­net.
Anmel­dun­gen sind bis zum 3. Okto­ber beim Bür­ger­ser­vice (Tel. 29–215), beim Bür­ger­bü­ro Sul­gen (Tel. 29–265) oder unter www.vhs-schramberg.de mög­lich.