vhs-Literatur-Treff: Tahmima Anam: „Die letzte wahre Geschichte“

Die Volkshochschule lädt am Freitag, 25. Juni, um 15 Uhr in das vhs-Seminargebäude zum Literatur-Treff: Tahmima Anam: „Die letzte wahre Geschichte“ mit Dr. Lucy Lachenmaier, Literaturwissenschaftlerin, ein.

Tahmima  Anam wurde 1975 in Dhaka in Bangladesch geboren, wuchs in Paris, New York und Bangkok auf, studierte an der Harvard University und lebt in London.

Die Geschichte einer starken Frau, einer großen Liebe und einer Heirat aus Verpflichtung zu ihrer Familie und den Traditionen. Durch ihre  Arbeit in einer humanitären Organisation eröffnet, sich die Geschichte Bangladeschs und die Arbeitsproblematik in Chittagong.

Im vhs-Seminargebäude können die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. Es steht eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung, daher wird um Anmeldung beim Bürgerservice (Tel. 29-215), beim Bürgerbüro Sulgen (Tel. 29-265) oder unter www.vhs-schramberg.de gebeten.