10 C
Rottweil
Montag, 17. Februar 2020

VHS-Vortrag berichtet über die Rottweiler Städtepartnerschaften mit Imst und Brugg

ROTTWEIL – Am Montag, 19. März berichten Gabriele Ulbrich und Edgar Enderle im Rahmen des VHS-Semesterthemas über die Städtepartnerschaften mit dem österreichischen Imst und dem schweizerischen Brugg. Beginn des Vortrags ist um 19:30 Uhr im Festsaal des Alten Gymnasiums.

Die über 100-jährige Städtepartnerschaft zwischen Rottweil und Brugg begründete der ehemalige Männergesangverein Rottweil, aus dem die heutige Chorgemeinschaft hervorgegangen ist, in der die Jahre 1913 und 1914 eine besondere Bedeutung hatten. In Gang kam die Partnerschaft, als 1913 der Brugger Männerchor «Frohsinn» aus Anlass des 450. Jahrestages des Beitritts Rottweils zum »Ewigen Bund der Eidgenossenschaft« zu Gast am Neckar war.

Der Kontakt zur Stadt Imst in Tirol geht zurück auf die Beziehungen der Sektion Oberer Neckar des Deutschen Alpenvereins zu ihren Bergkameraden in Imst. Grund für die Beziehungen ist die „Anhalterhütte“. Die „Anhalterhütte“ nordwestlich von Imst ist eine 1912 erbaute Schutzhütte des Deutschen Alpenvereins, die dem DAV Sektion Oberer Neckar mit Sitz in Rottweil gehört.  Keine Anmeldung erforderlich, Abendkasse sechs Euro.

 

Mehr auf NRWZ.de