Ursula Schullerus. Foto: pm

ROTTWEIL (pm) – Am Mon­tag, 10. Okto­ber setzt die VHS ihre Rei­he für Ehren­amt­li­che in der Flücht­lings­ar­beit mit dem Vor­trag „Hil­fe zur Selbst­hil­fe für ehren­amt­li­che Hel­fer“ von Ursu­la Schul­le­rus fort. Beginn ist um 19.30 Uhr im Fest­saal des Alten Gym­na­si­um.

Vie­le Men­schen enga­gie­ren sich in ehren­amt­li­chen Tätig­kei­ten als Hel­fer. Dabei wer­den sie häu­fig mit unvor­her­seh­ba­ren Schwie­rig­kei­ten kon­fron­tiert, was Kraft und Ener­gie kos­tet. Die­ser Abend beschäf­tigt sich damit, was getan wer­den kann, um mit sol­chen Situa­tio­nen gut umge­hen zu kön­nen. Nach einem Kurz­vor­trag gibt es Zeit für Gesprä­che und den Erfah­rungs­aus­tausch. Der Ein­tritt ist dank der För­de­rung durch die Lan­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dung kos­ten­frei.