Carola Kaltschmidt. Foto: pm

SCHRAMBERG (pm) –  Am Mon­tag, 23. Okto­ber, 19 Uhr, lädt die Volks­hoch­schu­le zum Vor­trag: „Deut­lich reden, wirk­sam han­deln” – erle­ben Sie die Wir­kung einer bewuss­ten Spra­che” mit Caro­la Kalt­schmidt, Ling­va Eterna®-Dozentin und Coach, in die Aula des Gym­na­si­ums ein.

Ich küm­me­re mich um die Kin­der.” „Küm­mern” kommt von Kum­mer und erzeugt neu­en Kum­mer. Es ist viel schö­ner, wenn man sagt: „Ich bin für die Kin­der da!” So füh­len sie sich ange­nom­men.

In der Spra­che ist eine gro­ße Kraft ent­hal­ten. Jeder Gedan­ke und jedes Wort hat eine Wir­kung. Men­schen, die sich die­ser Kraft bewusst sind, kön­nen ler­nen, sie auch bewusst ein­zu­set­zen. Kin­der über­neh­men den Sprach­ge­brauch von Erwach­se­nen und damit auch deren Sprach- und Denk­mus­ter.

Bereits klei­ne, geziel­te Ände­run­gen der Wort­wahl oder des Satz­baus haben eine unge­ahn­te und nach­hal­ti­ge Wir­kung auf das Den­ken, Spre­chen und Han­deln und eröff­nen neue Hand­lungs­spiel­räu­me. Es ist ein gro­ßes Glück für Kin­der und Jugend­li­che, wenn sie mit einer ziel­ori­en­tier­ten, kla­ren und fried­vol­len Spra­che auf­wach­sen dür­fen.

Ling­va eter­na”® ist ein Sprach­trai­ning, das sen­si­bel macht für die spe­zi­fi­sche Wir­kung von Wör­tern, Rede­wen­dun­gen und Satz­mus­tern und sprach­li­che Alter­na­ti­ven auf­zeigt. Bei die­sem Vor­trag wird Kalt­schmidt vie­le Bei­spie­le und prak­ti­schen Anre­gun­gen vor­stel­len.

Kei­ne Anmel­dung erfor­der­lich.