- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

biema @ Jobs for Future 2020

(Anzeige). Donaueschingen, im September 2020. biema zählt bereits seit den ersten Veranstaltungen zu den festen Ausstellergrößen der Jobs For Future in Villingen-Schwenningen....

Der Schramberger Betten TÜV

(Anzeige). Das Bettenland Alesi in der Bahnhofstraße 21 in Schramberg reinigt seit Anfang des Jahres Zudecken, Kissen und Matratzenbezüge direkt im Hause....

Lauterbach: Bauplätze in attraktiver Lage warten auf neue Eigentümer

(Anzeige). Bereits vor einigen Jahren hat die Gemeinde Lauterbach insgesamt neun Bauplätze im Bereich Distelweg/Sulzbacher Straße erworben und erschlossen. Nach einem schleppenden...
6 C
Rottweil
Samstag, 26. September 2020

- Anzeigen -

biema @ Jobs for Future 2020

(Anzeige). Donaueschingen, im September 2020. biema zählt bereits seit den ersten Veranstaltungen zu den festen Ausstellergrößen der Jobs For Future in Villingen-Schwenningen....

Der Schramberger Betten TÜV

(Anzeige). Das Bettenland Alesi in der Bahnhofstraße 21 in Schramberg reinigt seit Anfang des Jahres Zudecken, Kissen und Matratzenbezüge direkt im Hause....

Lauterbach: Bauplätze in attraktiver Lage warten auf neue Eigentümer

(Anzeige). Bereits vor einigen Jahren hat die Gemeinde Lauterbach insgesamt neun Bauplätze im Bereich Distelweg/Sulzbacher Straße erworben und erschlossen. Nach einem schleppenden...

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Vortrag: „Klimawandel – Keelingkurve, Kennlinien, Kippelemente – Was wir wissen (sollten)“

ROTTWEIL – Am Donnerstag, 13. Februar ab 19:30 Uhr findet im Festsaal des Alten Gymnasiums (Eingang Badgasse) ein Vortrag mit anschließender Diskussion statt.
Titel: „Klimawandel – Keelingkurve, Kennlinien, Kippelemente – Was wir wissen (sollten)“. Referent ist Diplomphysiker Ulrich Wagner.

In ihrer Rede vor dem Weltwirtschaftsgipfel in Davos sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel „Die Erreichung der Pariser Klimaziele könnte eine Frage des Überlebens sein“. Offensichtlich sind sich viele führende Politiker im Klaren darüber was da auf uns zukommt, wenn wir nicht konsequent umsteuern. Die meisten halten sich zu diesem Thema bedeckt, weil sie dem Wahlvolk nicht zu viel zumuten wollen – man will ja wiedergewählt werden. Hilfreich ist das nicht, denn für die Begrenzung des Klimawandels und die nötigen Anpassungsmaßnahmen sind Entscheidungen notwendig, die nur funktionieren können, wenn die Bevölkerung Bescheid weiß und mitzieht.

In Rottweil bietet sich jetzt die Möglichkeit wissenschaftlich gesicherte Fakten über den Klimawandel zu erfahren und die vielfältigen Zusammenhänge zu erfassen. Die Lokale Agenda 21 Rottweil konnte dazu den Physiker Ulrich Wagner für einen Vortrag gewinnen.

Wagner wird den Besuchern einen Überblick über die wissenschaftlichen Aspekte und den Forschungsstand zum Klimawandel verschaffen. Dabei wird auch auf häufige Fragen und Einwände eingegangen. Im Vortrag wird der aktuelle Klimawandel zunächst kurz in die natürlichen
Kalt- und Warmphasen in der Erdgeschichte eingeordnet, was unmittelbar in eine detaillierte Ursachenanalyse mündet: Ist der aktuelle Klimawandel auch natürlich?

Anschließend wird geklärt, wie Klimamodelle arbeiten, was sie können und was nicht: Können wir den Aussagen der Klimawissenschaftler trauen? Es folgt ein Überblick über die Erkenntnisse der Klimaforschung und die möglichen Auswirkungen des Klimawandels weltweit im Heute und Morgen: Was kommt auf die Menschheit zu? Ausgehend vom 1,5 bzw. 2-Grad-Ziel und des daraus entwickelten Kohlenstoff-Budgets werden kurz Handlungsfelder insgesamt und für den einzelnen vorgestellt: Was können wir tun?

Der Eintritt ist frei. Veranstalter sind Lokale Agenda 21 Rottweil in Kooperation mit VHS, keb, EvEB, BI atomare Bedrohung, MGH.

 

Newsletter

Aktuelle Stellenangebote