- Anzeigen -

CORONA macht keinen URLAUB: Steril und sauber schützen mit UV-Licht

(Anzeige). In Deutschland gilt weiterhin Maskenpflicht. Und das ist gut so. Corona macht keinen Urlaub. Das Virus ist weiterhin aktiv und gefährlich....

Viermal Bestnoten für glatthaar-fertigkeller

(Anzeige). Schramberg-Waldmössingen / Simmern / Weißenfels. (wei) Es ist das 40. Jahr des Bestehens von glatthaar-fertigkeller. Eine Zahl, die eigentlich dazu angetan ist,...

Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

(Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

Wohntrends 2020: Möbel, Farben und Muster zum Wohlfühlen

(Anzeige). Der Einrichtungsstil ändert sich von Jahr zu Jahr. Was geht – was kommt? Wir präsentieren Ihnen die Wohntrends 2020.

Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

(Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

(Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...
14.1 C
Rottweil
Donnerstag, 16. Juli 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    CORONA macht keinen URLAUB: Steril und sauber schützen mit UV-Licht

    (Anzeige). In Deutschland gilt weiterhin Maskenpflicht. Und das ist gut so. Corona macht keinen Urlaub. Das Virus ist weiterhin aktiv und gefährlich....

    Viermal Bestnoten für glatthaar-fertigkeller

    (Anzeige). Schramberg-Waldmössingen / Simmern / Weißenfels. (wei) Es ist das 40. Jahr des Bestehens von glatthaar-fertigkeller. Eine Zahl, die eigentlich dazu angetan ist,...

    Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

    (Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

    Wohntrends 2020: Möbel, Farben und Muster zum Wohlfühlen

    (Anzeige). Der Einrichtungsstil ändert sich von Jahr zu Jahr. Was geht – was kommt? Wir präsentieren Ihnen die Wohntrends 2020.

    Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

    (Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

    Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

    (Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

    Vortrag: „Krieg in Syrien und bald auch gegen den Iran? „

    ROTTWEIL – „Krieg in Syrien und bald auch gegen den Iran? “ Unter diesem aktuellen Thema haben Amnesty, die Initiative Gedenkstätte Eckerwald, der Verein ehemalige Synagoge, die Bürgerinitiative für eine Welt ohne atomare Bedrohung und der Freundeskreis Asyl, alle aus Rottweil, zum Ausklang der Friedensdekade am Freitag, 23. November ab 20 Uhr den Journalisten Andreas Zumach in den Interkulturellen Treffunkt des Freundeskreises Asyl im ehemaligen Gasthof „Hasen“eingeladen. 

    Zumach, freier Journalist bei der UNO in Genf, Korrespondent für die Berliner Tageszeitung (tazz) und andere Zeitungen, Rundfunk-und Fernsehanstalten in Deutschland ist in Rottweil kein Unbekannter, hat er vor einigen Jahren über sein damals erschienenes Buch über die UNO auch im Rahmen der Friedensdekade referiert. Seit Jahren engagiert sich Andreas Zumach, selbst aus der Friedensbewegung kommend (Aktion Sühnezeichen) und 2009 mit dem Göttinger Friedenspreis ausgezeichnet, für ehrenamtlich arbeitende „Friedensgruppierungen“.

    Seine Themen sind immer am aktuellen Weltgeschehen orientiert, so auch bei seinem kommenden Vortrag. Nach acht Jahren Krieg in Syrien  hat auch der letzte Syriengipfel keinen Fortschritt für einen Frieden in der kriegsgeplagten Nahost -Region gebracht. In seinem Vortrag wird Andreas Zumach nicht nur über den Syrienkrieg, sondern auch über die Konsequenzen für den Nahen Osten, die Rolle der UNO und die Interessen der USA, Russlands, Saudiarbiens, des Irans, Israels, der Türkei und Europas sprechen. Während des derzeitigen Krieges im Jemen und in dessen Folge  einer Hungerkatastrophe nie gekannten Ausmaßes oder des bis heute nicht geklärten Falls Kashoggi im saudiarabischen Konsulat in der Türkei rückt auch der Krieg in Syrien in aktuellste Realität dieser Krisenregion, an der alle Weltmächte direkt oder indirekt beteiligt sind.

     

    - Anzeige -

    Newsletter

    - Anzeige -