Vortrag mit Kurzfilm am Holocaust Gedenktag

ROTTWEIL – Die Initiative Gedenkstätte Eckerwald lädt am Montag, 27. Januar ab 19 Uhr zu einem Vortrag mit Kurzfilm in den Festsaal Altes Gymnasium in Rottweil , Kapellenhof 6 ein.

In diesem Vortrag der Initiative Gedenkstätte Eckerwald wird sowohl das Kamp Vught (besser bekannt als KZ Herzogenbusch) als auch das Durchgangslager Westerbork durch Brigitta Marquart-Schad und Heide Friederichs vorgestellt. Die Grundlage des Vortrags bildet eine mehrtägige Reise, die den beiden Referentinnen einen tiefen Einblick in die beiden Lager gab.

 

-->

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Mehr auf NRWZ.de