ROTTWEIL – „Unter dem Regen­bo­gen“ – heißt die Trau­er­grup­pe für Kin­der im Alter von sechs bis 12 Jah­ren, die von der Katho­li­schen Erwach­se­nen­bil­dung Kreis Rott­weil am Sams­tag, 29. Sep­tem­ber, 10 bis 16.30 Uhr sowie mit einer wei­te­ren Grup­pe am Sonn­tag, 30. Sep­tem­ber von 9.30 bis 16 Uhr in der Kör­ner­stra­ße 23 in Rott­weil ange­bo­ten wird.

Wenn Eltern oder Geschwis­ter ster­ben, brau­chen Kin­der Hil­fe­stel­lun­gen, um mit dem Ver­lust umzu­ge­hen. Eine Mög­lich­keit dafür kann eine Grup­pe Gleich­ge­sinn­ter sein, ein Ort, wo sie auch außer­halb der trau­ern­den Fami­lie mit ande­ren Kin­dern in Aus­tausch kom­men kön­nen. Dabei sind alle Sin­ne mit im Spiel: mit Bewe­gung, krea­ti­vem Arbei­ten, Gespräch und erleb­nis­päd­ago­gi­schen Ele­men­ten erhal­ten die Kin­der Gele­gen­heit, einen guten Umgang mit der Trau­er zu fin­den. Die Lei­tung hat die Trau­er­be­glei­te­rin Ulri­ke Wolf.

Infor­ma­ti­on und Anmel­dung: Tel. 0741/34853342, mobil: 01573/2774244 oder  bei der Katho­li­schen Erwach­se­nen­bil­dung, Tel. 0741–246119 oder info@keb-rottweil.de.