Wie Männer trauern

ROTTWEIL – Die Katholische Erwachsenenbildung und die Projektstelle „Unter dem Regenbogen – Trauerbegleitung für Kinder, Jugendliche und deren Angehörige“ laden am Donnerstag, 2. Mai ab 20 Uhr zu einem Vortrag mit dem Thema „Trauern Männer anders?!“ in die Körnerstraße 23 in Rottweil ein.

Trauerprozesse bei Männern verlaufen in der Regel introvertierter und versteckter. Männern wird in unserer Gesellschaft das Trauern jedoch auch schwerer gemacht. Dürfen Männer in unserer Gesellschaft trauern? Referentin ist die Fachkrankenschwester Palliativ Care und Trauerbegleiterin Brigitte Wörner aus Kappelrodeck. Sie möchte an diesem Abend Aspekte erörtern und Männer ermutigen, sich auch in der Trauer zu zeigen und diese zu leben. Der Vortrag ist für alle Interessierten, nicht nur für Männer. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
 

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Eiscafé mit neuem Pächter? Wechsel am Hirschbrunnen

Seit einigen Wochen stehen die Stühle auf den Tischen, die Eistheke ist geschlossen: Im früheren Cappuccino, später unter einem anderen Namen betrieben,...

Sprache und Politik

Über die Bedeutung von Sprache gerade auch in politischen Zusammenhängen diskutierte der in London lehrende Literaturprofessor Rüdiger Görner mit Schülerinnen und Schülern...

Die NRWZ zum Wochenende vom 25. Januar 2020 ist da!

Liebe Leser, die neue NRWZ zum Wochenende ist da, nun die Ausgabe 3/2020 vom 25. Januar 2020. Themen: „Dickes Weib sucht noch Narren”, „Neuer...

Narrentag 2020 in Überlingen: Der Baum steht

Am Morgen hat der Narrentag 2020 in Überlingen - der eigentlich aus zwei Tagen besteht und das seltene Treffen des Viererbunds darstellt...

Mehr auf NRWZ.de