Am 6. März ver­an­stal­tet die Kontaktstelle Frau und Beruf Schwarzwald-Baar-Heuberg einen Workshop zur Online-Bewerbung. Bei dem Format „Erfolgreich online bewer­ben“ geht es um die ver­schie­de­nen Formen der Online-Bewerbung. Angefangen von der Bewerbung per E-Mail, über die rich­ti­ge Nutzung von Bewerbungsportalen bis zur Jobsuche im Internet.

Auch die sozia­len Netzwerke Xing und Linkedin wer­den Thema im Workshop sein. Hier geht es um die Fragen, für wen ein Profil wert­voll sein kann und wie ein sol­ches Profil gezielt für die Jobsuche ein­ge­setzt wer­den kann. „In unse­ren Beratungen haben wir gemerkt, dass es vie­le offe­ne Fragen in die­sem Bereich gibt“, sagt Miriam Kammerer, Leiterin der Kontaktstelle Frau und Beruf und hofft, dass vie­le Frauen von dem Workshop pro­fi­tie­ren. „Erfolgreich online bewer­ben“ rich­tet sich an Wiedereinsteigerinnen und Umsteigerinnen, die gera­de in der Bewerbungsphase ste­cken.

Referentin der Veranstaltung ist Samira Bormann von der Agentur bie­ma in Donaueschingen. Sie ist Psychologin und zer­ti­fi­zier­ter Job- und Karrierecoach.

Die Veranstaltung fin­det am von 9 bis 12 Uhr in der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg in VS-Villingen, Romäusring 4 statt. Der Workshop ist kos­ten­frei. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, Anmeldungen wer­den nach dem Eingang berück­sich­tigt. Interessierte kön­nen sich unter info@frauundberuf-sbh.de oder unter 07721 922–520 bis zum 1. März anmel­den.

Die Kontaktstelle Frau und Beruf Schwarzwald-Baar-Heuberg wird vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg geför­dert. Die Mitarbeiterinnen bera­ten Frauen in beruf­li­chen Fragen wie Wiedereinstieg, Umstieg oder Existenzgründung. Als Trägerverbund zwi­schen der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg und der Handwerkskammer Konstanz (HWK) ist die Kontaktstelle in den Räumen der IHK in Villingen-Schwenningen ange­sie­delt.