Am 6. März ver­an­stal­tet die Kon­takt­stel­le Frau und Beruf Schwarz­wald-Baar-Heu­berg einen Work­shop zur Online-Bewer­bung. Bei dem For­mat „Erfolg­reich online bewer­ben“ geht es um die ver­schie­de­nen For­men der Online-Bewer­bung. Ange­fan­gen von der Bewer­bung per E-Mail, über die rich­ti­ge Nut­zung von Bewer­bungs­por­ta­len bis zur Job­su­che im Inter­net.

Auch die sozia­len Netz­wer­ke Xing und Lin­kedin wer­den The­ma im Work­shop sein. Hier geht es um die Fra­gen, für wen ein Pro­fil wert­voll sein kann und wie ein sol­ches Pro­fil gezielt für die Job­su­che ein­ge­setzt wer­den kann. „In unse­ren Bera­tun­gen haben wir gemerkt, dass es vie­le offe­ne Fra­gen in die­sem Bereich gibt“, sagt Miri­am Kam­me­rer, Lei­te­rin der Kon­takt­stel­le Frau und Beruf und hofft, dass vie­le Frau­en von dem Work­shop pro­fi­tie­ren. „Erfolg­reich online bewer­ben“ rich­tet sich an Wie­der­ein­stei­ge­rin­nen und Umstei­ge­rin­nen, die gera­de in der Bewer­bungs­pha­se ste­cken.

Refe­ren­tin der Ver­an­stal­tung ist Sami­ra Bor­mann von der Agen­tur bie­ma in Donau­eschin­gen. Sie ist Psy­cho­lo­gin und zer­ti­fi­zier­ter Job- und Kar­rie­re­coach.

Die Ver­an­stal­tung fin­det am von 9 bis 12 Uhr in der IHK Schwarz­wald-Baar-Heu­berg in VS-Vil­lin­gen, Romäus­ring 4 statt. Der Work­shop ist kos­ten­frei. Die Anzahl der Plät­ze ist begrenzt, Anmel­dun­gen wer­den nach dem Ein­gang berück­sich­tigt. Inter­es­sier­te kön­nen sich unter info@frauundberuf-sbh.de oder unter 07721 922–520 bis zum 1. März anmel­den.

Die Kon­takt­stel­le Frau und Beruf Schwarz­wald-Baar-Heu­berg wird vom Wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um Baden-Würt­tem­berg geför­dert. Die Mit­ar­bei­te­rin­nen bera­ten Frau­en in beruf­li­chen Fra­gen wie Wie­der­ein­stieg, Umstieg oder Exis­tenz­grün­dung. Als Trä­ger­ver­bund zwi­schen der Indus­trie- und Han­dels­kam­mer (IHK) Schwarz­wald-Baar-Heu­berg und der Hand­werks­kam­mer Kon­stanz (HWK) ist die Kon­takt­stel­le in den Räu­men der IHK in Vil­lin­gen-Schwen­nin­gen ange­sie­delt.