Zwei Workshops, um beruflich durchzustarten

Kontaktstelle Frau und Beruf: Souverän Gespräche führen und Soziale Netzwerke beruflich nutzen

Die Kontaktstelle Frau und Beruf Schwarzwald-Baar-Heuberg veranstaltet zwei Workshops für den professionelleren Auftritt im Berufsleben. Themen des ersten Workshops sind laut IHK-Pressemiteilung zum Beispiel der Small-Talk mit Kollegen oder auf Netzwerkveranstaltungen, Vorstellungsgespräche oder das Gespräch mit dem oder der Vorgesetzten.

Auch die Rolle der Körpersprache wird thematisiert. „Wir möchten die Teilnehmerinnen für diese Situationen stärken, ihnen Strategien für ein souveränes Auftreten im beruflichen Kontext vorstellen“, erklärt Miriam Kammerer, Leiterin der Kontaktstelle Frau und Beruf, die Idee hinter dem halbtägigen Workshop.

Business Trainerin Sibylle Friedrich wird den Workshop leiten. Er richtet sich an alle Frauen, die beruflich einsteigen, wieder einsteigen, um- oder aufsteigen wollen. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 15. Mai, von 9 bis 13 Uhr, in der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg in Villingen, Romäusring 4 statt.

Am Dienstag, 4. Juni, findet ein Workshop zur beruflichen Nutzung von sozialen Netzwerken wie Xing oder Linkedin statt. „Die meisten von uns wissen, wie man Urlaubsbilder auf Facebook teilt oder Videos per WhatsApp versendet, aber wie man die eigene Karriere mit Hilfe von sozialen Netzwerken voranbringen kann, das wissen die wenigsten“, sagt Miriam Kammerer.

Durch den Workshop „Soziale Netzwerke beruflich nutzen“ soll das anders werden. Im halbtägigen Workshop erfahren die Teilnehmerinnen, wie sie ihre Profile auf Xing und Linkedin gezielt für die Stellensuche oder Ihre Selbstvermarktung einsetzen können und wie sie sich als Stellensuchende oder Selbstständige im Netz gezielt vernetzen und positionieren.

Der Workshop richtet sich an alle, die auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung sind oder die selbstständig sind, und ihr Geschäft online besser vermarkten wollen. Referentin der Veranstaltung ist Samira Bormann von der Agentur biema in Donaueschingen. Sie ist Psychologin und zertifizierter Job- und Karrierecoach. Die Veranstaltung findet am von 9 bis 12 Uhr ebenfalls in der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg statt.

Beide Workshops sind kostenfrei. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, Anmeldungen werden nach dem Eingang berücksichtigt. Interessierte können sich unter info@frauundberuf-sbh.de oder über ein Anmeldeformular unter www.ihk-sbh.de/fubanmelden.

Infokasten
Die Kontaktstelle Frau und Beruf Schwarzwald-Baar-Heuberg wird vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg gefördert. Die Mitarbeiterinnen beraten Frauen in beruflichen Fragen wie Wiedereinstieg, Umstieg oder Existenzgründung. Als Trägerverbund zwischen der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg und der Handwerkskammer Konstanz (HWK) ist die Kontaktstelle in den Räumen der IHK in Villingen-Schwenningen angesiedelt.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de