Ausgezeichnet (von links): Manuel Wilhelm von der Kreissparkasse Rottweil (Filiale Sulgen), Fachbereichsleiter Metallabteilung Michael Heinzmann; Lob-/Preis-Träger/innen, Fachbereichsleiterin Kaufleute Katrin Bergmann (vorne rechts), Abteilungsleiter Berufsschule Tobias Amann, Schulleiter Axel Rombach. Foto: BSS

 Im Auf­ent­halts­be­reich der neu­en Men­sa hat Schul­lei­ter Axel Rom­bach Absol­ven­ten, Leh­rer Aus­bil­der und wei­te­re Fest­gäs­te bei der Abschluss­fei­er der Win­ter­prü­fung Berufs­schu­le 2017 will­kom­men gehei­ßen. Über die Fei­er berich­tet die Schu­le in einer pres­se­mit­tei­lung:

Er dür­fe mit den Anwe­sen­den gleich zwei Ereig­nis­se fei­ern: Einen Abschluss und einen Neu­an­fang! – den schu­li­schen Abschluss der Dua­len Aus­bil­dung von Indus­trie­me­cha­ni­kern, Indus­trie­kauf­leu­ten, Werk­zeug­me­cha­ni­kern, Ein­zel­han­dels­kauf­leu­ten, Zer­spa­nungs­me­cha­ni­kern, Ver­käu­fe­rin­nen und Ver­käu­fern und die erst­ma­li­ge Ver­an­stal­tung in der neu­en Men­sa, einem trans­pa­ren­ten, offe­nen, bun­ten, Gebäu­de. „Mutig“, so kön­ne man den Weg der jun­gen Absol­ven­ten und der jun­gen Archi­tek­tin, die die­se Men­sa ent­wor­fen habe, in einem Wort zusam­men­fas­sen.

Rom­bach wünscht den Absol­ven­ten mit ihren erwor­be­nen Kennt­nis­sen und Fähig­kei­ten in Beruf und Gesell­schaft mit ihrem Tun und Wis­sen eine bes­se­re und fried­vol­le­re Welt mit­ge­stal­ten zu kön­nen. Bei Nach­fra­gen von Schul­lei­ter Axel Rom­bach, was denn von den Schü­lern beson­ders über die Aus­bil­dungs­zeit zu erwäh­nen wäre, kam von Schü­lern als Ant­wort, dass sie in Schu­le und Betrieb immer die Mög­lich­keit bekom­men hät­ten teils hand­werk­lich arbei­ten zu kön­nen, und dass sie oft eigen­stän­dig arbei­ten durf­ten.

Dies habe auch das Ver­trau­ens­ver­hält­nis zwi­schen Leh­ren­den und Ler­nen­den aus­ge­zeich­net. Micha­el Heinz­mann, Fach­be­reichs­lei­ter der Metall­ab­tei­lung wünscht den Schü­lern wei­ter­hin Mut. Auch Genies wie Albert Ein­stein hät­ten meist den Erfolg eben beson­ders durch das kon­se­quen­te Ver­fol­gen eines vor sich lie­gen­den Ziels erreicht.

Mit dem Wirt­schafts­preis der Kreis­spar­kas­se Rott­weil wur­de Ste­pha­nie Hirt aus Bochin­gen, Aus­zu­bil­den­de bei Kern-Lie­bers Schram­berg, aus­ge­zeich­net. Manu­el Wil­helm von der KSK-Geschäfts­stel­le Sul­gen über­reich­te die Urkun­de und das Preis­geld in Höhe von 100 Euro für die bes­te Prü­fungs­leis­tung im Fach Wirt­schafts­kom­pe­tenz. Fei­er­lich musi­ka­lisch und zur Freu­de der Anwe­sen­den umrahm­te Oli­ver Ave­ma­ria den Schul­ab­schluss mit Gitar­re und Gesang.

Die Absol­ven­ten: Klas­se W3KE Einzelhandel/Verkäufer, Klas­sen­leh­rer Rai­ner Schmid: Preis: Lisa Krötz, Schram­berg (Büh­ler Bau­zen­trum Schram­berg); Micha­el Kro­mer, Vöh­rin­gen (Mis­ter Music, Schram­berg); Meli­na-Lau­ra Scar­dil­li, Schram­berg (mobil­com-debi­tel-Shop Schram­berg). Abschluss: Mat­thi­as Leh­mann, Schram­berg (Mis­ter Music, Schram­berg).

Klas­se W3KI Indus­trie­kauf­leu­te, Klas­sen­leh­re­rin Kat­rin Berg­man: Lob: Dzenana Becir­be­go­vic, Obern­dorf (Engeser GmbH, Schram­berg). Abschluss: Alex Übel­hör, Obern­dorf (Kern-Lie­bers, Schram­berg).

Klas­se M4IM Indus­trie­me­cha­ni­ker, Klas­sen­leh­rer Tho­mas Kauf­mann: Lob: Adri­an Heim, Flu­orn-Win­zeln (MS Schram­berg); Ste­fa­nie Hirt, Bochin­gen (Kern-Lie­bers, Schram­berg). Abschluss: Dani­el Baum­gär­tel, Aich­hal­den (Kern-Lie­bers, Schram­berg); Maik Ber­be­rich, (BBS, Schiltach); Nico­las Bro­g­ham­mer, Wald­mös­sin­gen (MS Schram­berg), Bay­ram Cet­in­ka­ya, Flu­orn-Win­zeln (Kern-Lie­bers, Schram­berg); Jan Ett­wein, Aich­hal­den (Her­zog GmbH, Schram­berg);  Enri­co Fay, Flu­orn-Win­zeln (Simon, Aich­hal­den); Jan­nik Hau­ei­sen, Dorn­han (Kern-Lie­bers, Schram­berg); Dani­el Herr­mann, Ten­nen­bronn (HECO Schram­berg); Norick King, Lau­ter­bach (Schwei­zer Elec­tro­nic, Schram­berg); Lukas Koch, Dun­nin­gen (BBS, Schiltach); Silas Schle­gel, Schram­berg (Schwä­bi­sche Werk­zeug­ma­schi­nen, Wald­mös­sin­gen).

Klas­se M4WZ Werk­zeug­me­cha­ni­ker, Klas­sen­leh­rer Tobi­as Amann: Lob: Tabea Haas, Königs­feld (Kern-Lie­bers, Schram­berg); Jen­ny Rott­ler, See­dorf (Jung­hans micro­tec, See­dorf). Preis: Tim Brend­le, Horb (Hein­rich Kipp Werk KG, Sulz). Abschluss: Cari­na Ahrens, Sulz (Her­zog GmbH, Schram­berg); Kim Alisch, Schram­berg (Her­zog GmbH, Schram­berg); Silas Bay­er­lein, Schram­berg (Schnei­der Schreib­ge­rä­te, Ten­nen­bronn); Domi­nik Feh­ren­ba­cher, Hardt (Karl Bock, Lau­ter­bach); Nico­lai Hau­ser, Emp­fin­gen (Hein­rich Kipp Werk KG, Sulz); Vere­na Mül­ler, Lau­ter­bach (Kern-Lie­bers, Schram­berg); Jan­nis Neu­bau­er, Ten­nen­bronn (bomo trend­li­ne Tech­nik, Hardt).

Klas­se M4ZS Zer­spa­nungs­me­cha­ni­ker, Klas­sen­leh­rer Mar­tin Wel­le: Lob: Mar­co Jagut­tis, Locher­hof (Her­zog GmbH, Schram­berg). Preis: Ben­ja­min Gil Roman, Obern­dorf (BBS, Schiltach). Abschluss: Dario Aiel­lo, Schram­berg (Leh­mann Prä­zi­si­on, Hardt); Caga­tay Celik, Schram­berg (Bruker+Günter, Ten­nen­bronn); Domi­nik Diet­zig, St. Geor­gen (Lau­fer GmbH, Hardt); Mar­cel Gleich­auf, Obern­dorf (Schwä­bi­sche Werk­zeug­ma­schi­nen, Wald­mös­sin­gen); Eryk Grzy­wacz, Vil­lin­gen-Schwen­nin­gen (Hans­gro­he SE, Schiltach); Dani­el Jung, Sulz (Her­zog GmbH, Schram­berg); Ömer Kulen­gir, Sulz (Schwä­bi­sche Werk­zeug­ma­schi­nen, Wald­mös­sin­gen); Maik Letang, Schram­berg (Bruker+Günter, Ten­nen­bronn); Mat­thi­as Sol­lich, Schram­berg (Her­zog GmbH, Schram­berg).