NRWZ.de, 27. Februar 2021, Autor/Quelle: Pressemitteilung (pm)

Berufliche Schulen Schramberg bieten Sozial- und Gesundheitswissenschaftliches Gymnasium

Anmeldung bis 8. März

Ziel: Abitur. Schwerpunkt: Gesundheit und Biologie. Schulart: Sozial- und Gesundheitswissenschaftliches Gymnasium (SGG). Das Berufliche Gymnasium in Schramberg wendet sich laut Pressemitteilung an Schülerinnen und Schüler, die Interesse an gesundheits- und sozialpflegerischen Berufen und Freude an naturwissenschaftlichen Themen haben.  Die Unterrichtsinhalte seien auf ein Studium wie Gesundheitswissenschaft, Medizin oder Krankenhaus- und Sozialmanagement ausgerichtet. Das Abitur am SGG vermittle neben dem Profilfach „Gesundheit und Biologie“ ebenso eine breite Allgemeinbildung und befähige somit zum Studium aller Fachrichtungen an Universitäten und Hochschulen in ganz Deutschland.

Insbesondere fachwissenschaftliche Grundlagen der Biologie, aber auch Themen aus der Psychologie, Pädagogik, Soziologie und Ethik spielten bei den Lerninhalten eine wichtige Rolle. „Die dreijährige schulische Bildung knüpft an den mittleren Bildungsabschluss oder dem Versetzungszeugnis der 9. Klasse eines allgemeinbildenden Gymnasiums an. Die schriftlichen Abiturprüfungen werden nach drei Jahren in den Fächern Gesundheit und Biologie, Mathematik, Deutsch oder Englisch und einem weiteren Fach abgelegt“, heißt es weiter.

Eine Bewerbung für berufliche Gymnasien ist über ein zentrales Online-Bewerbungsverfahren des Kultusministeriums bis zum 8. März möglich. Fragen beantwortet gerne der Abteilungsleiter Bernhard Broghammer unter 07422 5109 5400. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage.

Kontaktdaten: Berufliche Schulen Schramberg, Wittumweg 13, 78713 Schramberg (Sulgen), Tel.: 07422/5109-0, www.bs-schramberg.de.

Berufliche Schulen Schramberg bieten Sozial- und Gesundheitswissenschaftliches Gymnasium