ZIMMERN-FLÖZLINGEN – Am Don­ners­tag, 19. Okto­ber sen­det „Lan­des­schau Baden-Würt­tem­berg zwi­schen 18:45 bis 19:30 Uh rein Por­trät über Brau­meis­ter Rolf Schit­ten­helm von der Flöz­lin­ger Hirsch­braue­rei.

Seit mehr als 20 Jah­ren lei­tet er den Fami­li­en­be­trieb mit eige­nem Gast­haus. Die Geschich­te der Braue­rei reicht bis ins Jahr 1793 zurück. Rolf Schit­ten­helm braut das Bier nach altem Geheim­re­zept. Der Kes­sel wird eben­so wie frü­her mit Holz geheizt.

Einst Deutsch­lands kleins­te gewerb­li­che Braue­rei, hat sich die Hirsch­braue­rei welt­weit einen Namen gemacht – und der Brau­meis­ter eben­so: Sei­ne Exper­ti­se ist inter­na­tio­nal gefragt: Rolf Schit­ten­helm berät Braue­rei­en in Chi­na, Russ­land, USA, Kana­da, Bel­gi­en und Ita­li­en. Im Bei­trag spricht der Hob­by-Ang­ler unter ande­rem dar­über, wie sein Vater mit zuneh­men­dem Bekannt­heits­gra­des sei­nes Soh­nes befürch­te­te, dass er in die Welt hin­aus­geht – und viel­leicht nicht mehr wie­der­kommt.

Diesen Beitrag teilen …