CDU-Kreisvorstände Rottweil und Tuttlingen im Gespräch über das Handwerk in der Region

KREIS ROTTWEIL – In einer gemeinsamen Sitzung der beiden CDU-Kreisvorstände Rottweil und Tuttlingen an diesem Donnerstag, 19. Septemberab 19.30 Uhr in der Hirsch-Bierwelt in Wurmlingen wird das Thema „Handwerk in der Region“ im Mittelpunkt des Abends stehen. Das Gespräch mit Handwerkspräsident Gotthard Reiner und den Verantwortlichen der Kreishandwerkerschaften Rottweil und Tuttlingen soll Aufschluss geben über den aktuellen Stand und die Anforderungen an einen wichtigen Bereich der heimischen Wirtschaft.

„Wir wollen miteinander darüber nachdenken, wie wir der Bedeutung und der Wertschätzung des Handwerks wieder mehr Gewicht geben können“, sagen die beiden CDU-Kreisvorsitzenden aus Rottweil und Tuttlingen, Stefan Teufel MdL sowie Maria-Lena Weiss in ihrer Einladung.

Damit knüpfen die beiden Kreisvorstände an die zweiwöchige Sommertour des Bundestagsabgeordneten Volker Kauder an, der das Thema „Handwerk“ vor wenigen Jahren intensiv bearbeitet hat und dabei feststellen konnte, welch großes Potenzial und welche Chancen sich in diesem breiten, oftmals „aber leider nur unzureichend gewürdigten Berufsfeld“ befinden.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de