Volker Kauder. Foto: him

Dun­nin­gen (pm) – Das „Café und Bar MÄX“ in der Obern­dor­fer Stra­ße 2 in Dun­nin­gen hat sowohl eine rei­che, sehr ori­gi­nel­le Geschich­te wie es auch heu­te ein ganz beson­de­res Ambi­en­te bie­tet: allen Grund also für den Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten Vol­ker Kau­der am Diens­tag, 24. Juli im Rah­men sei­ner Som­mer­tour („Länd­li­cher Raum – Hei­mat mit Zukunft“) die­ses Lokal zu besu­chen und über die Geschich­te des Hau­ses wie über die aktu­el­le Situa­ti­on und die Her­aus­for­de­run­gen die­ser Zeit zu spre­chen. Die schreibt die CDU in einer Pres­se­mit­tei­lung.

Beginn der Ver­an­stal­tung ist um 11.15 Uhr. Direkt im Anschluss dar­an geht es beim Gespräch des Vor­sit­zen­den der CDU/C­SU-Bun­des­tags­frak­ti­on mit der Fir­ma Fal­ler Sicher­heits­tech­nik um einen gänz­lich anders gela­ger­ten, aber eben­falls sehr inter­es­san­ten und vor allem auch wich­ti­gen Bereich.

Ein Besuch – zwei The­men: für alle Betei­lig­ten wird der Besuch des pro­mi­nen­ten Uni­ons­po­li­ti­kers ein wich­ti­ges Ereig­nis dar­stel­len. In der Dorf­mit­te in Dun­nin­gen. Und dass er mit sei­nem Ein­satz dafür gesorgt hat, dass die Umfah­rung Dun­nin­gen längst schon geleb­te Rea­li­tät ist und den Ort spür­bar ent­las­tet, ist dann dane­ben zumin­dest eine Rand­no­tiz we