Er ist zwar noch nicht ganz fertig, aber genutzt wird er schon: Der neue Skaterpark in Deißlingen. Foto: Moni Marcel

DEISSLINGEN – Er ist zwar noch nicht ganz fer­tig, noch fehlt unter ande­rem der letz­te Belag, doch genutzt wird die neue Ska­ter­bahn in Deiß­lin­gen schon flei­ßig.

Für den Park neben dem neu­en Sport­ge­län­de des SV Lauf­fen am Ortstand von Deiß­lin­gen hat der Gemein­de­rat 60.000 Euro ein­ge­plant, die Hälf­te davon kommt von der Gemein­de, die ande­re Hälf­te aus dem Lea­der-Pro­gramm. 34 Meter ist die Beton­bahn lang, 4,50 Meter breit, die Ram­pen an den Enden sind einen Meter und 1,80 Meter hoch. Die Gemein­de hat damit den Wunsch der Ska­ter aus dem Ort erfüllt, die auch ver­spro­chen haben, hier für Sau­ber­keit zu sor­gen.