VILLINGEN – Wie das Regie­rungs­prä­si­di­um (RP) Frei­burg mit­teilt, benö­tigt die Erst­auf­nah­me­stel­le in der Kir­n­ach­er­stra­ße 45 in Vil­lin­gen Kof­fer, Rei­se­ta­schen und ähn­li­ches, um den Trans­fer der Per­so­nen bes­ser zu bewäl­ti­gen.

Der Ein­gang zur Erst­auf­nah­me­stel­le befin­det sich in der Loret­to­stra­ße. Ansprech­part­ner ist Oswin Rusch, der sich in der Erst­auf­nah­me­stel­le auch um die inter­kul­tu­rel­le Zusam­men­ar­beit mit den Flücht­lin­gen küm­mert. Er ist unter der Tele­fon­num­mer 0173 5915666 sowie per E‑Mail unter oswin.rusch@rpf.bwl.de erreich­bar.

Diesen Beitrag teilen …