Frauenunion sammelt für Erstaufnahmestelle Meßstetten

KREIS ROTTWEIL (pm) – Ermun­tert durch die bei­den ers­ten, sehr erfolg­reich durch­ge­führ­ten Sam­mel­ak­tio­nen für die Lan­des­erst­auf­nah­me­stel­le Meß­stet­ten star­tet die Frau­en-Uni­on im Kreis Rott­weil eine wei­te­re Samm­lung.

Gesucht und dank­bar ange­nom­men wer­den erneut Taschen, Kof­fer, Ruck­sä­cke, Beklei­dung für Kin­der und „schma­ler gebau­te“ Erwach­se­ne. Eben­falls auf der Wunsch­lis­te ste­hen Spiel­zeug, das ohne Sprach­kennt­nis­se ange­wen­det wer­den kann, Strick- und Häkel­na­deln, Wol­le sowie – erst­mals – Bügel­bret­ter und Bügel­eisen.

Samm­lungs­ort ist dies­mal der Lager­raum der Fir­ma Home Care des FU-Vor­stands­mit­glieds Ingrid Bal­ke in der Rott­wei­ler Stra­ße 4 in Zim­mern. Der Raum ist eben­erdig zu errei­chen, teilt dazu die Kreis­vor­sit­zen­de der Frau­en-Uni­on, Karin Schmeh, mit und ist somit für die Spen­der recht bequem zu belie­fern.

Und sie bit­tet dar­um, die Spen­den an den dafür vor­ge­se­he­nen Ter­mi­nen abzu­ge­ben. Die­se sind Don­ners­tag, 17. und Frei­tag, 18. Novem­ber von 10 bis 12 und von 14 bis 16 Uhr und am Sams­tag, 19. Novem­ber von 10 bis 12 Uhr.