Größte Beschäftigtenbefragung Deutschlands unterstützt guten Zweck

JUKS³ in Schramberg erhielt 1200 Euro

4
Bei der Spendenübergabe im JUKS³. Foto: pm

Die IG Metall Freu­den­stadt hat im Rah­men der bun­des­wei­ten Beschäf­tig­ten­be­fra­gung „Poli­tik für alle – sicher, gerecht und selbst­be­stimmt“ jeweils 1200 Euro an die A.S.M. Nagold, Lebens­hil­fe Horb-Sulz und das JUKS³ Schram­berg gespen­det. Dar­über heißt es in einer Pres­se­mit­tei­lung der Gewerk­schaft:

Nur in einer gerech­ten Gesell­schaft kön­nen alle Men­schen sicher und selbst­be­stimmt leben. Dafür arbei­ten wir als IG Metall und zei­gen Soli­da­ri­tät mit jenen, die Unter­stüt­zung brau­chen“, so Nico­las Bau­er, Gewerk­schafts­se­kre­tär der IG Metall Freu­den­stadt.

Für jeden aus­ge­füll­ten Fra­ge­bo­gen spen­det die IG Metall einen Euro für ein sozia­les Pro­jekt in der Regi­on. In der Regi­on der IG Metall Geschäfts­stel­le Freu­den­stadt, das heißt von Schram­berg bis Calw, haben sich rund 3600 Beschäf­tig­te an der Befra­gung betei­ligt. Auf­grund der Grö­ße der Regi­on ent­schied sich die Geschäfts­stel­le drei Pro­jek­te zu unter­stüt­zen. Jeweils 1200 Euro gehen an fol­gen­de Orga­ni­sa­tio­nen:
• Lebens­hil­fe Horb-Sulz
• A. S. M. Nagold
• JUKS³ Schram­berg.

Wir möch­ten mit den Spen­den das vor­bild­haf­te Enga­ge­ment der jewei­li­gen Pro­jek­te in der Regi­on unter­stüt­zen“, beton­te Doro­thee Diehm. 681.241 Beschäf­tig­te aus gut 7000 Betrie­ben hat­ten sich bun­des­weit an der IG Metall-Befra­gung 2017 „Poli­tik für alle – sicher, gerecht und selbst­be­stimmt“ betei­ligt. „Unse­re Befra­gung ist ein vol­ler Erfolg. Wir bedan­ken uns bei allen, die sich betei­ligt und die­ses Mam­mut­pro­jekt mög­lich gemacht haben“, sagt Doro­thee Diehm, ers­te Bevoll­mäch­tig­te der Freu­den­städ­ter Geschäfts­stel­le.

Die über­wäl­ti­gen­de Betei­li­gung zeigt: Die Men­schen ver­trau­en der IG Metall. Nach ihrem Votum rich­ten wir unse­re Arbeit aus: betrieb­lich, tarif­lich und gesell­schafts­po­li­tisch.“
Sicher­heit und gute Per­spek­ti­ven in der digi­ta­len Arbeits­welt, eine neue Arbeits­markt­po­li­tik, Arbeits­zei­ten, die zum Leben pas­sen, und siche­re Ren­ten sind für die Beschäf­tig­ten laut Befra­gungs­er­geb­nis-sen beson­ders wich­tig.

Info:
Mehr zur Beschäf­tig­ten­be­fra­gung 2017 „Poli­tik für alle – sicher, gerecht und selbst­be­stimmt“ der IG Metall: https://www.igmetall.de/befragung-2017-arbeitszeit-25366.htm

Diesen Beitrag teilen …