Grüne besichtigen Firma ALBA in Dunningen

ROTTWEIL – Der Kreis­ver­band der GRÜNEN Rott­weil lädt alle Inter­es­sier­ten ein zu einer Besich­ti­gung des Stand­or­tes der Fir­ma ALBA in Dun­nin­gen. Geschäfts­füh­rer Han­nes Oes­ter­le wird cir­ca eine Stun­de durch das Gelän­de füh­ren. Treff­punkt ist am Frei­tag, 23. März um 15 Uhr in der Emil-Mai­er-Str. 9 in Dun­nin­gen.

Auf­grund begrenz­ter Teil­neh­mer­plät­ze ist eine Anmel­dung bei der Kreis­ge­schäfts­stel­le der GRÜNEN erfor­der­lich – bit­te per Mail an geschaeftsstelle@gruene-rottweil.de oder per Tel. 0771 1763035 (AB).

Die Fir­ma ALBA Süd GmbH & Co. KG bezeich­net sich selbst als „zer­ti­fi­zier­ter Ent­sor­gungs­fach­be­trieb … mit pro­fes­sio­nel­len Dienst­leis­tun­gen rund um Müll­ent­sor­gung und Recy­cling“. Am Stand­ort Dun­nin­gen erfolgt die Samm­lung und Sor­tie­rung von Haus­halts­son­der­müll, Elek­tro­schrott und die gewerb­li­che Ent­sor­gung.

Der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de der GRÜNEN im Rott­wei­ler Kreis­tag, Hubert Nowack, wird im Anschluss an die Besich­ti­gung in eini­gen Wor­ten das Abfall­wirt­schafts­kon­zept 2015–2025 des Land­krei­ses erläu­tern. Auch Kreis­vor­stands­mit­glied und Gemein­de­rat von Zim­mern ob Rott­weil Win­fried Prag­low­ski wird für Fra­gen zur Ver­fü­gung ste­hen.