KREIS ROTTWEIL – Auf der Kreis­stra­ße K 5550 zwi­schen Vai­hin­ger­hof und Zim­mern unter der Burg wer­den im Bereich der ent­stan­de­nen Stra­ßen­schä­den durch eine vom Stra­ßen­bau­amt Rott­weil beauf­trag­te Bohr­fir­ma Bau­grund­er­kun­dun­gen durch­ge­führt, um nähe­re Auf­schlüs­se über die statt­ge­fun­de­nen Set­zungs­schä­den zu erhal­ten.

Die Bohr­ar­bei­ten müs­sen unter halb­sei­ti­ger Ver­kehrs­sper­rung mit Ampel­an­la­ge erfol­gen und wer­den im Zeit­raum von Mon­tag,  19. März bis – je nach Fort­schritt der Bohr­ar­bei­ten – vor­aus­sicht­lich Frei­tag,  23. März, aus­ge­führt. Für die auf­tre­ten­den Behin­de­run­gen wird um Ver­ständ­nis der Ver­kehrs­teil­neh­mer gebe­ten.