Haus- und Straßensammlung: DRK bittet um Unterstützung

4

Kreis ROTTWEIL  – In den nächs­ten Tagen wer­den Ange­hö­ri­ge der DRK-Orts­ver­ei­ne im Kreis­ver­band Rott­weil unter­wegs sein, um Spen­den für das Deut­sche Rote Kreuz zu sam­meln. Auch in Spen­den­brie­fen wer­den die Rot­kreuz­ler um Unter­stüt­zung für ihre Arbeit bit­ten. In eini­gen Gemein­den hel­fen akti­ve Mit­glie­der der ört­li­chen Feu­er­wehr den Rot­kreuz­ka­me­ra­den bei der Jah­res­samm­lung mit.

Um die all­ge­mei­nen Rot­kreuz­auf­ga­ben auf­recht­erhal­ten zu kön­nen, ist das DRK auf die fort­lau­fen­de Unter­stüt­zung sei­tens der Bevöl­ke­rung ange­wie­sen. Hil­fe braucht das DRK auch für die sach­ge­rech­te Aus­stat­tung der ehren­amt­li­chen Hel­fe­rin­nen und Hel­fer, die im täg­li­chen Sani­täts­dienst, bei grö­ße­ren Unglücks­fäl­len, aber auch bei Not­fäl­len in der Nach­bar­schaft im Ein­satz sind. Auch in der Jugend- und Sozi­al­ar­beit ent­schei­den letzt­lich, bei Allem Ehren­amt­li­chen Enga­ge­ment, die finan­zi­el­len Mit­tel über das Maß der mög­li­chen Hil­fen.

Die dies­jäh­ri­ge Haus- und Stra­ßen­samm­lung fin­det vom 30. März – 07. April statt.

Diesen Beitrag teilen …