JU Zimmern lädt zum Eintopfessen ein

ZIMMERN – Zum 44. Mal lädt der Orts­ver­band der Jun­gen Uni­on (JU) Zim­mern auf Sonn­tag, 16. Dezem­ber in die Turn- und Fest­hal­le zum tra­di­tio­nel­len Ein­top­fes­sen ein.

Auch in die­sem Jahr unter­stützt die Jun­ge Uni­on mit dem Erlös die Arbeit der Zim­mer­ner Ordens­schwes­ter Tan­ja Maria Hof­mann, die sich in der Ukrai­ne für Men­schen ein­setzt, die am Ran­de der Gesell­schaft ste­hen und in bit­te­rer Armut und gro­ßer Not ihr Leben fris­ten müs­sen.

Der Vor­sit­zen­de der CDU-Nach­wuchs­or­ga­ni­sa­ti­on, Fabi­an Faas und sein gesam­tes Team  laden herz­lich dazu ein, am drit­ten Advents­sonn­tag mit der Teil­nah­me am Ein­top­fes­sen (alter­na­tiv gibt es auch wie­der Maul­ta­schen mit Kar­tof­fel­sa­lat) ein gutes Werk zu tun – für sich und für ande­re. Und er weist dar­auf hin, dass auch die­ses Jahr der Mis­si­ons­aus­schuss UBUCUTI  wie­der Kaf­fee und Kuchen zuguns­ten des Ruan­da-Mis­si­ons­pro­jekts anbie­tet: „Es gibt also gleich meh­re­re gute Grün­de, sich am Sonn­tag auf den Weg in die Turn- und Fest­hal­le nach Zim­mern zu machen.“