Lauffen pflanzt Krokusse als Bienenweide

5

LAUFFEN – Der Freun­des­kreis NATUR:Kultur in Lauf­fen enga­giert sich gegen das Insek­ten­ster­ben. Dafür hat die Grup­pe jetzt die „Kro­kus-Initia­ti­ve” ins Leben geru­fen: Im Herbst sol­len im gan­zen Ort Kro­kus­se gepflanzt wer­den, die dann im Früh­jahr 2020 als Früh­blü­her Bie­nen und Insek­ten nut­zen sol­len.

Kro­kus­se sind anspruchs­los, pfle­ge­leicht und sehr ein­fach zu pflan­zen; sie sind mehr­jäh­rig und brei­ten sich im Lau­fe der Zeit immer mehr aus, ein wah­rer Augen­schmaus und als Früh­blü­her eine wich­ti­ge Nah­rungs­quel­le für Honig- und Wild­bie­nen”, schreibt der Freun­des­kreis. Da für die Akti­on jetzt schon die Blu­men­zwie­beln bestellt wer­den müs­sen, wird jetzt schon um Anmel­dung gebe­ten, und zwar bis Ende April unter:  E‑Mail:  ovlauffen@deisslingen.de  Tel.: 07420–9396‑0 (mit Stra­ße und E‑Mail/Telefon).

Diesen Beitrag teilen …