Spiel ohne Grenzen in Lauffen

LAUFFEN – Am Samstag, 12. Oktober steigt in der Lauffener Halle erstmals das Event „Spiel ohne Grenzen“. Dabei kämpfen 15 Teams in spaßigen Wettkämpfen um den Sieg, mit dabei unter anderem die beiden Narrenzünfte aus Lauffen und Deißlingen und die Tanzgruppe Contrapunkt. Los geht´s um 14.30 Uhr mit der Gruppenphase, in der Spiele in sieben verschiedenen Disziplinen absolviert werden, bevor dann die acht besten Teams ins Viertelfinale einziehen. Gegen 19.30 Uhr ist das Finale geplant.


Ab 20 Uhr beginnt dann in der kleinen Halle die Afterparty, bei der ab 21 Uhr die Absperrband spielt und zu der wie schon nachmittags Spieler wie Nichtspieler eingeladen sind. In diesem Rahmen findet dann auch noch eine „Lucky Loser“-Runde für die Letztplatzierten statt, um etwa 20.45 folgt dann die Siegerehrung, bei der unter anderem der große Wanderpokal für den Bestplatzierten überreicht und das beste Team-Kostüm prämiert wird. Außerdem gibt es eine Glücksrad-Bar, bei der es verschiedene Getränke zu gewinnen gibt. Für das leibliche Wohl wird auch schon mittags unter anderem mit Burgern gesorgt.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de