Sprach- und Integrationskurs abgeschlossen

VHS Schramberg bot Kurs in Schiltach an

Abschlussfoto des Integrationskurses in Schiltach Michaela Wedel, Fachstelle Sprachen der vhs Schramberg (achte von links), Lehrkraft Sibylle Schmidt-Lawrenz (neunte von links). Foto: pm

Nach dem star­ken Zuzug von Flücht­lin­gen nach Schen­ken­zell und Schiltach im Jahr 2016 hat die Volks­hoch­schu­le Schram­berg auf den hohen Bedarf an Deutsch­un­ter­richt dort reagiert. Mit der freund­li­chen Unter­stüt­zung der Stadt Schiltach hat sie einen Inte­gra­ti­ons­kurs in der ehe­ma­li­gen Grund­schu­le Schiltach ange­bo­ten, so Michae­la Wedel von der Fach­stel­le Spra­chen der VHS.

Die­ser Kurs ging am 7. Juni mit dem Able­gen der letz­ten Prü­fung, dem Test „Leben in Deutsch­land“, zu Ende.

Auch wei­te­re Aus­län­der aus der EU und eini­ge Spät­aus­sied­ler haben von dem Kurs in ihrer unmit­tel­ba­ren Nach­bar­schaft in Schiltach pro­fi­tiert. Die bei­den Lehr­kräf­te des Kur­ses, Miran­da Rodri­guez und Sibyl­le Schmidt-Law­renz, hat­ten sich bereit erklärt, die­sen Kurs zusätz­lich zu ihrem Unter­richts­pen­sum in ande­ren Schu­len durch­zu­füh­ren und waren damit auch an ihre Belas­tungs­gren­zen gegan­gen.

Die erfolg­reich bestan­de­nen Deutsch­tests und der dank­ba­re Applaus am Ende des Kur­ses zei­gen, dass sich die Mühe gelohnt hat“, schreibt Wedel abschlie­ßend.