Umfahrung Rötenberg und Großprojekt Sporthalle

Landtagsabgeordneter Stefan Teufel im Gespräch mit Bürgermeister Michael Lehrer in Aichhalden

Bürgermeister Michael Lehrer, Landtagsabgeordneter Stefan Teufel MdL, CDU Ortsvertreter Peter Haug und Dieter Nübel (von links). Foto: pm

Der stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de der CDU-Land­tags­frak­ti­on und Land­tags­ab­ge­ord­ne­te für den Wahl­kreis Rott­weil, Ste­fan Teu­fel MdL, hat dem Bür­ger­meis­ter von Aich­hal­den, Micha­el Leh­rer einen Vor­ort Besuch abge­stat­tet. Über den besuch brich­tet die Gemein­de in einer Pres­se­mit­tei­lung:

Er beglück­wünsch­te ihn zu sei­nem ein­jäh­ri­gen Jubi­lä­um als neu­en Bür­ger­meis­ter der Gemein­de Aich­hal­den. Frei nach sei­nem Mot­to, Poli­tik ent­steht im Dia­log, wur­den – auch im Bei­sein von Ver­tre­tern des CDU Orts­ver­ban­des, Die­ter Nübel und Peter Haug –  die Ange­le­gen­hei­ten der Gemein­de erör­tert.

Eines der Haupt­an­lie­gen war die Ver­kehrs­in­fra­struk­tur, die Umfah­rung Röten­berg. Der ers­te Bau­ab­schnitt sei bereits geplant, die wei­te­ren Schrit­te müss­ten zügig fol­gen, erklär­te der Bür­ger­meis­ter. Teu­fel sicher­te hier sei­ne Unter­stüt­zung zu. Um „glei­che Lebens­ver­hält­nis­se in Stadt und Land“ bemü­hen sich der Bür­ger­meis­ter und Teu­fel glei­cher­ma­ßen.

Wäh­rend Teu­fel in sei­ner Funk­ti­on als Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter um Lan­des­gel­der kämpft, will Leh­rer die Attrak­ti­vi­tät sei­ner Gemein­de durch eine gro­ße Sport­hal­le erwei­tern. Nicht nur auf­grund des sehr erfolg­rei­chen Sports der Rin­ger, die der­zeit in der zwei­ten Bun­des­li­ga rin­gen, ein brei­tes Band an Ange­bo­ten soll durch die Erwei­te­rung der Sport­hal­le für Jung und Alt in jeg­li­chen akti­ven Berei­chen geschaf­fen wer­den.

Auch beim Punkt Bil­dung, sicher­te Teu­fel sei­ne Unter­stüt­zung zu: „Bil­dung ist mir ein Her­zens­an­lie­gen. Sie ist der Grund­stein für eine gute und lebens­wer­te Zukunft unse­rer Kin­der“, so Teu­fel, der sich in Stutt­gart bereits seit Jah­ren für gute Bil­dungs­an­ge­bo­te ein­setzt. „Es ist gut und wich­tig, dass Lan­des- und Kom­mu­nal­po­li­tik gemein­sam die The­men ange­hen“,  so Teu­fel abschlie­ßend.