- Anzeigen -

Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

(Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

(Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

(Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

(Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

(Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

(Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....
17.4 C
Rottweil
Montag, 6. Juli 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

    (Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

    Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

    (Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

    Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

    (Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

    Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

    (Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

    Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

    (Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

    Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

    (Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....

    „Volksbegehren-Artenschutz-Rettet die Bienen“ in Baden-Württemberg

    ÖDP sammelt erneut Unterstützungsunterschriften

    Der Kreisverband Rottweil der Ökologisch-Demokratischen Partei / Familie und Umwelt (ÖDP) sammelte laut Pressemitteilung am vergangenen Mittwoch am Wochenmarkt in Rottweil sehr erfolgreich 61 Unterstützungsunterschriften für die Zulassung des Volksbegehrens „Artenschutz-Rettet die Bienen“ von „proBiene – Freies Institut für ökologische Bienenhaltung“.

    Logo: pm

    Insgesamt werden für diese erste Phase des Volksbegehrens 10.000 Unterschriften benötigt. Der Landesverband der ÖDP unterstützt das Volksbegehren von Anfang an. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können daher erneut am Samstag, 8. Juni am Infostand am Brunnen beim Rottweiler Wochenmarkt von 8 Uhr bis 13 Uhr mit einer Unterschrift zum Erfolg des Volksbegehrens beitragen. Es wird bereits von rund 80 größeren und kleineren Organisationen mitgetragen wie zum Beispiel vom Nabu und dem BUND.

    Als wichtigste Punkte fordert das Volksbegehren die Halbierung des Pestizideinsatzes bis 2025, ein Viertel der landwirtschaftlichen Fläche  soll bis 2025 ökologisch bewirtschaftet werden und bis 2035 die Hälfte. Außerdem sollen Pestizide in Naturschutzgebieten verboten und  Streuobstwiesen geschützt werden.

    Das Volksbegehren fordert auch noch die Extensivierung der Wiesenbewirtschaftung und die Erweiterung des vorhandenen Biotopverbundes und eine verstärkte Ausbildung zur ökologischen Landwirtschaft an den Landwirtschaftsschulen. Der äußerst erfolgreiche Abschluss des Volksbegehrens in Bayern im Frühjahr dieses Jahres diente als Vorlage für das Baden-Württemberger Vorgehen.

    Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de:

     

    - Anzeige -

    Newsletter

    - Anzeige -

    Prospekt der Woche

    Zum Werbetreibenden | Prospekt downloaden |
    Werbung auf NRWZ.de