ROTTWEIL – In den Räu­men des  Alten Rat­hau­ses wird ab Don­ners­tag, 12. April die Aus­stel­lung zu Ada­mo von Rott­weil „Stam­pa­to­re Excel­len­te“ zu sehen sein.  Die Aus­stel­lung soll an  den Beginn der Städ­te­part­ner­schaft zwi­schen L’Aqui­la und Rott­weil erin­nern.

Aus Rott­weil stamm­te der ers­te Buch­dru­cker in L‘ Aqui­la, der bereits 1481 in die Abruz­zen kam. Eine Rei­he von 16 Expo­na­ten zeigt bedeu­ten­de Sei­ten der alten Dru­cke die unter Ada­mo ent­stan­den sind. Von Ada­mo dem Deut­schen stammt auch der  ers­te gedruck­te ita­lie­nisch-deut­sche Wort­schatz.  Schon allein des­halb kann man ihn als Weg­be­rei­ter einer deutsch-ita­lie­ni­schen Freund­schaft bezeich­nen. Aus der Zeit Ada­mos in Vene­dig stam­men Abhand­lun­gen über Mathe­ma­tik, Astro­no­mie, Gram­ma­tik und Geschich­te.

Die Expo­na­te zei­gen an den Rän­dern eini­ge schö­ne und inter­es­san­te Foto­gra­fi­en, die die zwei wich­tigs­ten Ereig­nis­se aus Sicht der L Aqui­la­ni betref­fen: die Per­do­nan­za in L Aqui­la und die Fas­net in Rott­weil.