ROTTWEIL – Die Akti­on Eine Welt Rott­weil führt am Sams­tag 24. März ihre nächs­te Alt­ma­te­ri­al­samm­lung in Rott­weil mit Teil­or­ten (außer Neuf­ra), Zim­mern (Haupt­ort) und Lauf­fen durch. Ab 8.30 Uhr wer­den die ehren­amt­li­chen Hel­fer der Akti­on unter­wegs sein um die Spen­den ein­zu­sam­meln. Die ein­ge­setz­ten Fahr­zeu­ge sind gekenn­zeich­net.

Gesam­melt wer­den: Klei­dung, Bett- und Haus­wä­sche, Feder­bet­ten und trag­ba­re, paar­wei­se zusam­men­ge­bun­de­ne Stra­ßen­schu­he (in Säcke ver­packt). Metal­le aller Art wer­den eben­falls am 24. März mit­ge­nom­men – ohne Zuzah­lung. Nicht gesam­melt wer­den jedoch Kühl­ge­rä­te, Holz, Matrat­zen und Elek­tro­ge­rä­te, die nicht der Metall­ver­wer­tung zuge­führt wer­den kön­nen.

Die Spen­den soll­ten bis 8.30 Uhr bereit­ge­stellt wer­den und nach Mög­lich­keit mit dem Hin­weis „Spen­de für Akti­on Eine Welt Rott­weil“ gekenn­zeich­net wer­den. Am Samm­lungs­tag sind die Ansprech­part­ner unter der Han­dy-Num­mer 0151–10988856 zu errei­chen.

Alt­pa­pier wird nicht mehr mit­ge­nom­men, kann jedoch wei­ter­hin sams­tags im Schup­pen in der Au von 9 bis 12 Uhr ange­lie­fert wer­den; es muss nicht sor­tiert und gebün­delt sein. Hel­fe­rIn­nen wer­den auf den Samm­lungs­fahr­zeu­gen aber auch auf dem Samm­lungs­platz bei der Stadt­hal­le drin­gend gebraucht. Jeder kann ger­ne mit anpa­cken

Mit dem Ver­kaufs­er­lös der Alt­ma­te­ri­al­samm­lun­gen finan­ziert die Akti­on ver­schie­de­ne Pro­jek­te der Ent­wick­lungs­hil­fe.

Bei wei­te­ren Fra­gen wen­de man sich bit­te vor­ab an die Geschäfts­stel­le der Akti­on Eine Welt Rott­weil Tele­fon 0741–6589.