ROTTWEIL – „Uns schickt der Him­mel“ ist die bun­des­wei­te Sozi­al­ak­ti­on des Bun­des der Deut­schen Katho­li­schen Jugend (BDKJ). Vom 23. bis 26. Mai machen tau­sen­de Jugend­grup­pen in 72-Stun­den die Welt ein Stück bes­ser. Auch Jugend­li­che aus dem Deka­nat Rott­weil krem­peln für 72 Stun­den die Ärmel hoch und geben alles für die gute Sache.

Dann wird gemein­sam drei Tage lang geplant, gewer­kelt, tele­fo­niert, gebas­telt und impro­vi­siert. Die Auf­ga­be ist gemein­nüt­zig und kann sozia­le, öko­lo­gi­sche, inter­kul­tu­rel­le oder poli­ti­sche Aspek­te beinhal­ten – und für die Akti­ons­grup­pe bis zum 23.Mai 17:07 Uhr geheim.

Ver­gan­ge­ne Woche mel­de­te sich die zehn­te Akti­ons­grup­pe für die 72 Stun­den Akti­on im Deka­nat Rott­weil an. Es wer­den noch eini­ge wei­te­re Grup­pen aus der Umge­bung erwar­tet, die an der Akti­on teil­neh­men und sich mit unzäh­li­gen Ehren­amt­li­chen 72 Stun­den lang enga­gie­ren. Eben­falls steckt der KoKreis Rott­weil mit­ten in den Vor­be­rei­tun­gen und die ein­zel­nen Vor­be­rei­tungs­teams sind voll moti­viert bei der Sache.

Haupt­un­ter­stüt­zer der Akti­on sind das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Fami­lie, Senio­ren, Frau­en und Jugend, die Deut­sche Bischofs­kon­fe­renz, das Bischöf­li­che Hilfs­werk MISEREOR und das Kin­der­mis­si­ons­werk „ Die Stern­sin­ger“. Medi­en­part­ner ist katholisch.de und der Radio­sen­der SWR 3. Bis zum 31. Janu­ar kann man sich noch auf der Home­page der 72 Stun­den Akti­on www.72stunden.de anmel­den.