ROTTWEIL – Um die Ver­sor­gungs­si­cher­heit zu gewähr­leis­ten, erneu­ert die Ener­gie­ver­sor­gung Rott­weil (ENRW) ab Mon­tag, 18. März, Strom­ka­bel und Trink­was­ser-Haus­an­schluss­lei­tun­gen in der Mühl­stra­ße und im Abschnitt Lehr­stra­ße 1 bis Gebäu­de 1/2. In der Lehr­stra­ße wer­den die 2018 begon­ne­nen Arbei­ten fort­ge­führt.

Der Bau­be­ginn im Abschnitt Römer­stra­ße und Gölls­dor­fer Stra­ße erfolgt vor­aus­sicht­lich am Mon­tag, 25. März. Betrof­fen ist in der Römer­stra­ße der Bereich von der Lehr­stra­ße bis Gebäu­de Römer­stra­ße 6 sowie in der Gölls­dor­fer Stra­ße der Abschnitt ent­lang des Fried­hofs. Wäh­rend der Bau­zeit kön­nen Ver­kehrs­teil­neh­mer die­sen Stra­ßen­ab­schnitt zeit­wei­se nur ein­sei­tig nut­zen. Die Maß­nah­me wird vor­aus­sicht­lich im Mai abge­schlos­sen sein. Die ENRW bit­tet alle Anwoh­ner und Ver­kehrs­teil­neh­mer um Ver­ständ­nis und bemüht sich um eine zügi­ge Abwick­lung der Arbei­ten.