Feuerwehren aus Rottweil-Hausen und Horgen üben gemeinsam

ROTTWEIL-HAUSEN – Die Einsatzabteilung Hausen der Feuerwehr Rottweil übte gemeinsam mit der Einsatzabteilung Horgen der Feuerwehr Zimmern. Übungsannahme war eine vermisste Person im Bereich der Gemarkungsgrenze Eschachtal bei der Autobahnbrücke.

Bei der Erkundung der Gruppenführer konnte eine verwirrte Person aufgefunden werden, die von einem Freund erzählte, der mit dem Fahrrad im Wald verschwunden sei. Daraufhin erfolgte eine Suchaktion, bei der beide Abteilungen systematisch den Wald durchsuchten, bis die verletzte Person an einem Abhang gefunden wurde. Nach der Sicherung und Erstversorgung der Person wurden Rettungsmaßnahmen eingeleitet, um sie aus ihrer Lage zu befreien.

Hier zeigte sich zum wiederholten Mal, dass die interkommunale Zusammenarbeit der beiden Abteilungen hervorragend funktioniert. Die beiden Abteilungskommandanten Thomas Schöne und Markus Schuler, sowie der Rottweiler Stadtbrandmeister Frank Müller und der Zimmerner Kommandant Volker Schwab zeigten sich zufrieden mit dem Übungsverlauf und konnten lobende Worte an die Einsatzkräfte richten. Einen gemütlichen Ausklang fand der Abend bei einem gemeinsamen Vesper im Feuerwehrgerätehaus in Horgen.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de