Fachhändler und Sammler präsentieren ein breites Angebot an Briefmarken, Münzen, Ansichtskarten, Belegen und mehr. Archivfoto: pm

ROTTWEIL – Der all­jähr­li­che Groß­tausch­tag des Brief­mar­ken­samm­ler­ver­ei­nes Rott­weil fin­det am Sams­tag, 24. Novem­ber von 9 bis 16 Uhr in der Stadt­hal­le in Rott­weil bei frei­em Ein­tritt statt. Fach­händ­ler und Samm­ler garan­tie­ren ein brei­tes Ange­bot für Samm­ler von Brief­mar­ken, Mün­zen, Ansichts­kar­ten, Bele­gen und mehr. Eine Wer­be­schau mit ver­schie­de­nen phil­ate­lis­ti­schen The­men run­det das Pro­gramm ab.

Hier wer­den die viel­fäl­tigs­ten Brief­mar­ken­mo­ti­ve abge­han­delt. Tra­di­tio­nel­le wie die „Bösin­ger Hei­mat­ge­schich­te“, „Brief­mar­ken­sam­meln für Bethel“, „Feld­post“ und „Tros­sin­ger Eisen­bahn“. Aber auch „Ted­dy­bä­ren“, „Schnör­kel­brie­fe“ und ein in die­sem Jahr aktu­el­les The­ma „Pea­nuts mit Snoo­py und der Ras­sel­ban­de“. Albrecht Volk zeigt sein unlängst in Sin­del­fin­gen prä­mier­tes Expo­nat „Die Geschich­te von Jesu und sein Erbe – Teil 2“.Auch für das leib­li­che Wohl der Besu­cher ist in gewohn­ter Wei­se gesorgt.