ROTTWEIL – Beim 56. Regio­nal­wett­be­werb „Jugend musi­ziert“ der Regi­on Schwarz­wald-Baar-Heu­berg am 2./3. Febru­ar in Schram­berg prä­sen­tie­ren rund 250 Kin­der und Jugend­li­che den kri­ti­schen Jurys ihre sorg­sam ein­stu­dier­ten Musik­stü­cke.

Die Musik­schu­le der Stadt Rott­weil wird durch 23 Teil­neh­mer reprä­sen­tiert, eine statt­li­che Zahl, auf die die Musik­schu­le stolz sein kann. Die jun­gen Künst­ler tre­ten in den Spar­ten Streich­in­stru­men­te Solo, Duo Blas­in­stru­ment mit Kla­vier, Gitar­ren­en­sem­ble, Gesangs­en­sem­ble, Kla­vier­kam­mer­mu­sik und Pop­ge­sang an. Nach mona­te­lan­ger inten­si­ver Vor­be­rei­tung mit Unter­stüt­zung der betreu­en­den Lehr­kräf­te ist es nun wich­tig, sich auf der Büh­ne zu erpro­ben.

In drei Werk­statt­kon­zer­ten stel­len die enga­gier­ten jun­gen Musi­ker ihre Wett­be­werbs­pro­gram­me der Rott­wei­ler Öffent­lich­keit vor. Die Ter­mi­ne: Diens­tag, 22. Janu­ar und Don­ners­tag, 24. Janu­ar im Fest­saal des Alten Gym­na­si­ums, Kapel­len­hof; Mitt­woch, 30. Janu­ar in der Musik­schu­le, Hoch­mai­en­gas­se 16. Alle Kon­zer­te begin­nen um 18.30 Uhr, der Ein­tritt ist frei. Die Musik­schu­le und die Wett­be­werbs­teil­neh­me­rin­nen und ‑teil­neh­mer freu­en sich auf zahl­rei­che Zuhö­rer und laden ganz herz­lich zum Besuch der Kon­zer­te ein.