Blick in die Lorenzkapelle. Foto: hak design

ROTTWEIL – Am Oster­sonn­tag,  21. April, ist die Kunst­samm­lung Lorenz­ka­pel­le wie­der von 14 bis 16 Uhr für die Öffent­lich­keit zugäng­lich.

Ehren­amt­li­chen Enga­ge­ment ist es zu ver­dan­ken, dass die klei­ne, kul­tur­his­to­risch bedeu­ten­de Kapel­le mit ihrer  Samm­lung Rott­wei­ler Stein­metz­kunst in den Som­mer­mo­na­ten von April bis Okto­ber an jedem ers­ten und drit­ten Sonn­tag  im Monat ihre Pfor­ten öff­net. Der Wehr­gang mit den Ori­gi­nal-Skulp­tu­ren des Rott­wei­ler Kapel­len­turms, Figu­ren­schmuck Rott­wei­ler Brun­nen, Was­ser­spei­er vom Schwar­zen Tor und das „Wecken­männ­le“ – Kunst­wer­ke von teils euro­päi­schem Rang – erwar­ten die Besu­cher.

Der Ein­tritt ist frei, Spen­den sind will­kom­men.