NRWZ.de, 19. Juli 2022, Autor/Quelle: Pressemitteilung (pm)

Mit zwei Sonderveranstaltungen und viel Lesestoff geht die vhs in die Sommerferien

ROTTWEIL – Am Donnerstag, 21. Juli, hält Dr. med. Jens Sucker, ab 19:30 Uhr, auf Einladung der Kassenärztliche Vereinigung und der Volkshochschule einen Vortrag „Wenn die Sehkraft schwindet – Augenerkrankungen der zweiten Lebenshälfte“.  Danach enden die Woche und das aktuelle Semester mit einer ganz ungewöhnlichen Veranstaltung.

Der Komponist und Pianist Itay Dvori wird am Sonntag, 24. Juli, ab 18 Uhr im Festsaal des Alten Gymnasiums zu einem Comic-Konzert: Über deutsch-jüdische Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts einladen. Diese Veranstaltung wird unterstützt vom Zentralrat der Juden in Deutschland und ist Teil der neuen Kooperation der vhs mit der Israelitischen Kultusgemeinde Rottweil/Villingen-Schwenningen. Dann geht die Volkshochschule in die Sommerferien. Daher hat vhs-Leiterin Anja Rudolf bereits das Programmheft für das kommende Semester bei der Feier zu „75Jahre Volkshochschule Rottweil“ vorgestellt.

Das Schwerpunktthema lautet „Wege zum Glück“ und Rudolf erläutert, „Nach den schwierigen vergangenen 2,5 Jahren und aufgrund der aktuellen Spannungen und Krisen darf man sich nicht verstecken.“ Stattdessen gelte es gemeinsam nach Wegen und Auswegen zu suchen. „Wir wollten nicht in ein ewiges Negativ verfallen.“ So biete das kommende Semester eine Fülle von Veranstaltungen, bei denen man und frau „Wege zum Glück“ suchen und beschreiten könne. „Das ganze vhs-Team hofft, damit unseren Teilnehmenden wieder einmal ein bisschen Freude bereiten oder vielleicht sogar ein Lächeln auf das Gesicht zaubern zu können“, formuliert Rudolf und hofft auf viele Anmeldungen bis zum Semesterstart am 19. September.

Mit zwei Sonderveranstaltungen und viel Lesestoff geht die vhs in die Sommerferien